Werdet zum Parlamentsprofi: Neue Version des Online-Spiels auf „mitmischen.de“

(LOZ). Computerspiele machen Spaß – und manchmal auch schlau. Das Spiel „Parlamentsprofi“ auf mitmischen.de lädt Jugendliche ein, sich in Politik zu üben, und vermittelt Infos rund um den Deutschen Bundestag. Geschick, Wissen und überzeugende politische Argumente sind bei diesem dreistufigen Spiel gefragt. Das Jugendportal des Deutschen Bundestages „mitmischen.de“ präsentiert den „Parlamentsprofi“ jetzt in neuer Version auf der Startseite.

Ob Bundeskanzlerin, Fraktionen oder Pressevertreter – im ersten Level des Spiels müssen die Nutzer Personen und Gruppen den Plätzen im Plenarsaal des Bundestages zuordnen. Die Stoppuhr läuft, wer irrt, erntet Buhrufe.

In Level zwei kann jeder mit seinem Wissen über das Parlament, die Gesetzgebung oder auch Historisches punkten. Wie lautet die Inschrift über dem Portal des Reichstagsgebäudes, welche Aufgaben hat der Bundestagspräsident oder wer wählt den Bundeskanzler – die hier gesammelten Punkte werden zum Startkapital in Stufe drei des Spiels „Wie überzeugend bist du?“.

Hier geht’s ab in die Debatte – die Königsdisziplin des Parlaments. Der Nutzer kann alleine oder in Gruppen Debatten und Initiativen starten, Einträge anderer bewerten und kommentieren und über Initiativen abstimmen. Wer geschickt argumentiert, überzeugt die Mitspieler von seinen politischen Ideen und sammelt Punkte. Wer andere zum Gähnen bringt, verliert Punkte. Besonders großen Spaß macht „Wie überzeugend bis du?“, wenn man es in Gruppen oder gar mit der gesamten Schulklasse spielt.

Das Jugendportal des Deutschen Bundestages „mitmischen.de“ informiert täglich verständlich und ausgewogen über das Geschehen im Parlament, die Abgeordneten und spezielle Angebote für Jugendliche. Zudem gibt es Material zum Downloaden, ein Lexikon und viele Hintergrundstücke rund um Politik und Parlamentarismus.

Letzte Änderung am Mittwoch, 02 Juli 2014 17:27
Kostenlose Nachrichten aus dem Herzogtum Lauenburg
Kostenlose Nachrichten Mobil

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.