Neues Quiz auf mitmischen.de: Kinder erklären das Parlament

 

pix maedchen daumen hoch Benjamin Thorn pixelio de

Foto: Benjamin Thorn / pixelio.de

 

Berlin (LOZ). Auf www.mitmischen.de, dem Jugendportal des Deutschen Bundestages, gibt es ab heute ein neues Quiz: In einem Videorätsel beschreiben Kinder verschiedene Begriffe rund um den Deutschen Bundestag.

Die Kinder erzählen dabei auf witzige Weise Wissenswertes über das Parlament. Zum Beispiel, wer im Plenarsaal auf dem „größten“ Stuhl sitzt und was eigentlich eine „fette Henne“ ist.

Die Nutzer können bei mitmischen.de erraten, welchen Begriff die Kinder erklären. Jeden Tag wird dazu ein neues Video veröffentlicht und ein neuer Begriff gesucht.  Nur wer alle sieben Begriffe richtig errät, hat die Chance auf den Hauptpreis: Zu gewinnen gibt es eine Reise in die Hauptstadt mit exklusiven Einblicken in den Bundestag.

Wer mitmachen möchte, schickt am Ende der Rätsel-Woche, spätestens bis zum 22. September 2013, alle sieben gesuchten Begriffe per Mail an redaktion@mitmischen.de (Betreff: Video-Rätsel).

Hier geht es zum Quiz:  http://www.mitmischen.de/wahl/gewinnspiel_spezial/index.jsp

Über mitmischen.de:

Das Parlamentsportal mitmischen.de möchte jungen Nutzern zwischen 11 und 18 Jahren parlamentarische Themen nahe bringen, ihnen zeigen, welchen Einfluss Entscheidungen im Bundestag auf ihr Leben haben und sie über den Bundestag und seine Arbeit grundsätzlich informieren. Regelmäßig haben Jugendliche auch die Möglichkeit, mit Abgeordneten über unterschiedlichste Themen zu chatten.

Mitmischen.de verfügt über eine aktive Community von rund 12.000 angemeldeten Usern. Auch auf Facebook kann man mitmischen über  http://www.facebook.com/mitmischen.de erreichen.

Letzte Änderung am Montag, 09 September 2013 18:45
Kostenlose Nachrichten aus dem Herzogtum Lauenburg
Kostenlose Nachrichten Mobil

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.