Dienstag, 21 August 2012 15:13

UN Dekade "Bildung für nachhaltige Entwicklung"

Veranstaltungsreihe startet an der VHS Geesthacht mit dem Thema: „Lebenselixier Wasser“

Wasserglas sigrid rossmann pixelio.de

Ohne Wasser können wir nicht leben. Foto: Sigrid Rossmann / pixelio.de


Geesthacht (tba). Den ganzen September 2012 über finden in Schleswig-Holstein die Aktionstage zur Unterstützung der UN Dekade "Bildung für nachhaltige Entwicklung" (BNE) zum Thema "Ernährung" statt. Die Veranstaltungen werden vom Ministerium für Landwirtschaft, Umwelt und ländliche Räume des Landes Schleswig-Holstein gefördert und sind für die Teilnehmenden kostenfrei. Die Veranstaltungsreihe beginnt mit der Veranstaltung:Lebenselixier Wasser.

Wasser ist für den Menschen unverzichtbar. Es ist nicht nur Durstlöscher, sondern kann auch innerlich und äußerlich zur Vorbeugung und Behandlung von Krankheiten eingesetzt werden. Aufgrund der weltweit begrenzten Verfügbarkeit von Wasser ist ein nachhaltiger Umgang mit dem kostbaren Gut erforderlich. In dem Kursus wird erklärt, wie im Haushalt Wasser gespart und eine Wasserverschmutzung verringert werden kann. Darüber hinaus erfahren die Teilnehmer/innen, wodurch sich verschiedene Trinkwassersorten unterscheiden, was die Inhaltsstoffe des Wassers im Körper bewirken können und welche Trinkmengen richtig sind. Außerdem werden viele Beispiele für die äußerliche Anwendung von Wasser zur Vorbeugung und Behandlung von Immunschwäche, Herz-Kreislauf-Erkrankungen und Stoffwechsel-Störungen gezeigt.

Die Veranstaltung findet am 6. September von 19.30 bis 21.30 Uhr statt.  

Anmeldungen bei der Volkshochschule Geesthacht, Neuer Krug 33-35, telefonisch unter 04152/4622.

Letzte Änderung am Montag, 27 August 2012 15:58
Kostenlose Nachrichten aus dem Herzogtum Lauenburg
Kostenlose Nachrichten Mobil

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.