Samstag, 25 August 2012 11:24

3. Geesthachter Elbfest vom 7. bis 9. September

Live-Musik, Kindermeile, Kindermusical, Helikopterrundflüge und Drachenbootrennen

wre elbfest kindermeile

Viel Spaß gibt es für die Jüngsten auf der Kindermeile. Foto: W. Reichenbächer

 

Geesthacht (LOZ/tba). Liebhaber anspruchsvoller Live-Musik kommen vom 7. bis zum 9. September beim 3. Geesthachter Elbfest voll auf Ihre Kosten. Rock, Pop und Soul für die großen und ein Kindermusical für die kleinen Besucher. Mit einem abwechslungsreichen, internationalen Bühnenprogramm verbindet das 3. Geesthachter Elbfest Generationen und ist dabei angenehm bodenständig. An drei Tagen erwartet die Besucher hochwertige Live-Musik in entspannter Atmosphäre an der Elbe.

Wie schon in den Vorjahren setzt der Veranstalter des Elbfests, Sascha Franke bei der Planung des Festprogramms auf gut Bewährtes: Neben dem Drachenbootrennen, das weit über die Stadtgrenzen hinaus unter den Teilnehmer für eine ordentliche Portion Ehrgeiz sorgt, wird es auch in diesem Jahr die kostenlose Kindermeile sowie eine Vereinsbörse geben, auf der sich Besucher über Geesthachter Vereine und Verbände informieren können.

wre drachenboot geesthacht

Das Drachenbootrennen ist einer der Höhepunkte der Veranstaltung. Foto: W. Reichenbächer

 

Ein weiterer Erfolgsfaktor des Geesthachter Elbfests ist ein buntgemischtes Live-Musik-Programm, für das in diesem Jahr die Stadtwerke Geesthacht GmbH als Hauptsponsor gewonnen werden konnte. „Wir unterstützen das Elbfest seit seiner Premiere im Jahr 2008 und unser Engagement hat sich über die Jahre stetig erhöht“, berichtet Markus Prang, Geschäftsführer der Stadtwerke Geesthacht GmbH. „Als kommunaler Wasser- und Energieversorger fühlen wir uns unserer Region in jeder Hinsicht verbunden und so ist es uns eine Freude, einen Beitrag zu diesem tollen Fest zu leisten“, so Prang weiter. Auf der Stadtwerke-Bühne finden nicht nur namhafte Künstler ein begeistertes Publikum, auch Geesthachter Vereine zeigen hier ihr Können.

Los geht es am Freitag um 17.30 Uhr mit dem mallorquinischen Beatboxer Lytos, der mittlerweile international bekannt ist und für sein Können bereits ausgezeichnet wurde Weiter geht es um 18.30 Uhr mit der Band Jonesgang), die das Elbfest mit Rock, Pop, Oldies, Country und Schlagern musikalisch bereichert.

Von Abba und den Beatles, über Queen bis hin zu Robbie Williams ist hier alles dabei – mitsingen ist ausdrücklich erlaubt. Im Anschluss geben sich um 21.15 Uhr die Rock’n Roll Deputyz auf der Bühne die Ehre. Die Partyband aus Lüneburg lässt es mit allerhand Rock-Covern richtig krachen und sorgt für einen energievollen Abschluss des ersten Festtags.

Am Samstag kommen Eltern und Kinder gleichermaßen auf ihre Kosten. Der beliebte Kinderliedermacher Rolf Zuckowski führt ab 17 Uhr gemeinsam mit einem internationalen Kinderchor sein Musical „Die Vogelhochzeit“ auf. Während die Großen in Erinnerungen an die eigene Kindheit schwelgen, erwarten die kleinen Besucher eine bunte Show und Lieder zum Mitsingen. „Der Auftritt von Rolf Zuckowski ist ein absolutes Highlight auf dem Geesthachter Elbfest. Wir möchten uns an dieser Stelle herzlich bei Francine Rohlffs vom Geesthachter Musikfreunde e.V. für ihr großes Engagement bedanken, das Festprogramm mit diesem tollen Künstler zu bereichern“, so Sascha Franke, Veranstalter des Geesthachter Elbfests.

wre elbfest eisausgabe

Ein kostenloses Eis für die Kids gibt es zur Eröffnung der Kindermeile am Sonnabend, gesponsort von der Kreissparkasse. Foto: W. Reichenbächer

 

Der weitere Samstagabend gestaltet sich ganz im Zeichen hochwertigen Souls. Ab 19.30 Uhr bietet die Band Nervling aus Hamburg Accoustic, Pop und Soul und im Anschluss ab 21.30 Uhr lässt die Band Soulife aus Lüneburg den Abend mit Soul und Funk ausklingen.

Am Sonntag beginnt das Elbfest mit einem Open-Air-Gottesdienst mit Pastor Gunnar Penning von der evangelisch-lutherischen Kirchengemeinde Geesthacht. Begleitet wird der Gottesdienst von dem Gospelchor Joyful Voices. Um 13 Uhr sorgt der Geesthachter Gospel Mass Choir erneut für mitreissende Stimmung. Dabei handelt es sich um ein Workshop-Projekt der Fresh Old Gospelband aus Gesthacht. Musikalisch geht es um 18 Uhr mit der Band Wish und einem bunten Mix aus beliebten Rock-Covern weiter. Als Konzerthighlight treten um 19.30 Uhr die Rock-Oldies von The Exodus gemeinsam mit Ex-Buddy-Holly-Musicaldarsteller Robin Brosch auf. Mit Rock’ n’ Roll vom Feinsten und bekannten Hits geht dann das 3. Geesthachter Elbfest zu Ende.

Letzte Änderung am Freitag, 31 August 2012 17:33
Kostenlose Nachrichten aus dem Herzogtum Lauenburg
Kostenlose Nachrichten Mobil

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.