Montag, 03 September 2012 14:23

Tag des „offenen Denkmals“ am 9. September

Die Veranstaltungen stehen unter dem Motto „Holz“

offenes Denkmal

Helmut Knust, Bürgermeister Dr. Volker Manow, Werner Urban, Susanne Backhaus, Susanne Helmert und Reinhard Wiese (v.li.) freuen sich auf viele Besucher. Foto: T. Bartel

 

Geesthacht (tba). In diesem Jahr wird ein kleines Jubiläum gefeiert, denn die Deutsche Stiftung Denkmalschutz koordiniert den Denkmaltag zum 20. Mal und dies bundesweit. Insgesamt beteiligen sich an dieser Aktion 50 europäische Länder. Natürlich fehlen auch Städte und Gemeinden aus dem Herzogtum Lauenburg nicht und werden ihre „Schätze“ präsentieren.

Beteiligen werden sich Berkentin, Geesthacht, Lauenburg, Schwarzenbek, Mölln, Witzeeze und Ratzeburg. In Geesthacht starten viele Führungen vom Krügerischen Haus aus. Auf diesen professionell geführten Exkursion öffnen sich die Türen vieler alter Gebäude, die nur teilweise oder gar nicht öffentlich zugänglich sind. Der Besucher kann zum Beispiel den sonst geschlossen Holzturm der St. Salvatoris Kirche, erbaut 1690, besichtigen und wird dort eine imposante Glocke aus Bronze entdecken.

„Holz ist seit hunderten von Jahren ein vielseitiger Naturwerkstoff“, sagt Susanna Helmert von der unteren Denkmalschutzbehörde des Kreises, „und ist gerade in unseren Breitengraden fast immer und überall verfügbar.“

Imposante Fachwerkbalken, wie zum Beispiel beim Bau des Krügerschen Haus verwendet oder die imposante Holzdachkonstruktion der Bunteskampschule, die erst kürzlich bei Sanierungsarbeiten entdeckt wurde, zeugen von der Kunst der Zimmerleute von damals.

Das komplette Programm mit Angaben über Treffpunkte und Uhrzeiten kann unter www.tag-des-offenen-denkmals.de abgerufen werden.

Letzte Änderung am Montag, 10 September 2012 14:22
Kostenlose Nachrichten aus dem Herzogtum Lauenburg
Kostenlose Nachrichten Mobil

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.