Dienstag, 15 April 2014 10:21

Neuer Bürgerservice des Amtes Hohe Elbgeest

Dassendorf (LOZ). Die knapp 20.000 Einwohnerinnen und Einwohner des Amtsgebiets von Aumühle bis Worth sind die Kunden des Dienstleistungszentrums Amt Hohe Elbgeest. 60 Mitarbeiter der Amtsverwaltung kümmern sich um Anträge für Neu- und Umbauten, stellen neue Pässe aus oder beantworten Fragen zu Sozialhilfe oder Wohngeld. 300 „Kunden“ suchen pro Woche den Bürgerservice im Erdgeschoss des Amtes auf.

Aber wer ist der richtige Ansprechpartner und welche Unterlagen sind nötig für die Antragstellung? Bisher stand als Auskunft nur eine Informationstafel zur Verfügung. Ab sofort beantwortet bei Bedarf die Verwaltungsmitarbeiterin Margit Behring diese Fragen in der neugeschaffenen Information des Bürgerservices. „Wir haben uns im Team des Bürgerservices Gedanken zu einer ansprechenden und transparenten Gestaltung des Eingangsbereichs im Amtsgebäude gemacht“, berichtet André Chors, Fachdienstleiter Ordnung und Soziales und treibende Kraft des Umbauprojekts. Innerhalb kürzester Zeit wurde das Büro des Hausmeisters in ein ansehnliches Empfangszimmer umgebaut, das in den kommenden Wochen noch zusätzlich mit Informationsbroschüren ausgestattet werden soll.

Auch die Telefonzentrale als erste Anlaufstelle vieler Bürger bedient Margit Behring, Mitarbeiterin des Amtes seit 24 Jahren in verschiedenen Abteilungen. Sie war auch in den Außenstellen des Amtes in Escheburg und Kröppelshagen-Fahrendorf im Einsatz und kennt viele Bürger des Amtsbereichs persönlich. Schon in den ersten Tagen konnte Margit Behring feststellen, dass der neue Service gut von den Besuchern angenommen wird. „Ich habe immer eine offene Tür und die Leute freuen sich, wenn sie ihre Fragen im Gespräch klären können.“ Niemand warte nun vergeblich, weil eine wichtige Unterlage fehlt – all das kann schon im Vorweg

„Wer uns telefonisch erreichen möchte, kann mittels Durchwahl den gewünschten Ansprechpartner erreichen oder über die Zentrale verbunden werden", erläutert Frank Jacob, Fachbereichsleiter Zentrale Dienste. „Wenn die Mitarbeiter bereits Kunden bedienen oder telefonieren, nimmt die Mailbox des Mitarbeiters das Anliegen auf und ruft dann zurück.“ Wer unter 04104 / 990-0 anruft, kann über eine Vorauswahlschleife direkt in der Fachabteilung landen oder sich mit der Zentrale verbinden lassen. Per Mail sind die Mitarbeiter selbstverständlich ebenfalls erreichbar; alle Adressen finden sich unter www.amt-hohe-elbgeest.de/.

Kostenlose Nachrichten aus dem Herzogtum Lauenburg
Kostenlose Nachrichten Mobil

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.