Donnerstag, 24 April 2014 14:12

Nun tanzt auch Geesthacht bald zu „Happy“

Dreharbeiten beginnen auf dem Wassersporttag im Freizeitbad

Geesthacht (LOZ). Mehr als 1.390 Städte und Regionen weltweit in mehr als 128 Ländern zeigen bereits im Internet tanzend, dass sie glücklich sind und drücken damit ein Lebensgefühl und eine Gemeinschaft aus, die das Ende der Null-Bock-Generation und der Spaß-Gesellschaft endgültig besiegelt.

Inspiriert vom Charterfolg des Produzenten und Sängers Pharrell Williams tanzen seit Monaten weltweit in den Städten Millionen von Menschen nach der Melodie des Songs Happy, stellen die Videoaufnahmen im Internet zum Ansehen zur Verfügung und haben damit folgen damit einem neuen positiven Zeitgeist. Die von Privaten gedrehten Videos zum Song präsentieren die jeweiligen Städte und ihre Bürger und erzielen eine hohe Aufmerksamkeit und leisten damit gleichzeitig einen Beitrag zum Stadtmarketing der jeweiligen Städte.

Nunmehr soll auch Geesthacht folgen und der 1. Geesthachter Wassersporttag am 26. April bildet den Startschuss für die Dreharbeiten zum Geesthachter Happy-Video. Ein Team, bestehend aus der Tanzbasis von Manuela Preuß, der Veranstaltungsagentur Spicy Events und einer Kommunikationsagentur haben die Idee zum eigenen Geesthachter Happy-Video entwickelt und werden diese in den nächsten Wochen an verschiedenen Standorten in Geesthacht und mit den Tänzern der Tanzbasis umsetzen – und jeder kann mitmachen.

Den Auftakt bildet der Geesthachter Wassersporttag am Samstag im Freizeitbad, auf dem im Rahmen der Abschlussveranstaltung die Mitglieder der durchführenden Wassersportvereine und alle Besucher den Veranstaltungstag tanzend zum Song ausklingen lassen werden. Eingeladen und mitmachen kann jeder. Einzige Voraussetzung ist, „Happy“ zu sein in Geesthacht zu leben.

Wer schon einmal sehen möchte, wie so ein Video aussehen könnte, kann sich schon mal das Video von Geesthachts Nachbarstadt Hamburg ansehen. Zum Video geht es hier

Letzte Änderung am Donnerstag, 24 April 2014 14:22

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.