Montag, 22 September 2014 12:31

Was willst du eigentlich werden?

Berufsfindungsabend der türkischen Gemeinde Geesthacht

 

Geesthacht (LOZ). „Was will ich eigentlich später werden?“ fragen sich viele Jugendliche, die noch keinen genauen Plan davon haben, welchen Weg sie später einschlagen möchten. Im Rahmen der Aktionswochen „Ein Herzogtum für Kinder und Jugendliche“ des Kreisjugendrings Herzogtum Lauenburg informiert die türkische Gemeinde Geesthacht über Studien- und Ausbildungsgänge. In der Moschee Geesthacht in der Berliner Straße 48 findet am Sonntag, 28. September von 17 bis 19 Uhr ein Berufsfindungsabend statt, bei dem Studenten und Auszubildende ihren angehenden Beruf vorstellen.

Sie informieren unter anderem über die Bereiche Ingenieurwesen, Naturwissenschaften, Soziale Arbeit und Jura. So kann sich jeder über den Traumberuf informieren und Fragen zu Kosten, Zugangsvoraussetzungen und Inhalten des Berufs stellen. Unterstützt wird dieser Abend durch das Projekt „X-change – interkulturelle Öffnung der Jugendverbandsarbeit“ des Kreisjugendrings, welches vom Lokalen Aktionsplan Herzogtum Lauenburg durch das Bundesprogramm „TOLREANZ FÖRDERN-KOMPETENZ STÄRKEN“ gefördert wird.

Für Anmeldungen und Fragen steht Erdem Altun unter der Telefonnummer 0176 / 31 37 38 56 zur Verfügung.

Kostenlose Nachrichten aus dem Herzogtum Lauenburg
Kostenlose Nachrichten Mobil

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.