Freitag, 12 Oktober 2012 11:17

28 Bäume zwischen der B 404 Brücke und der Einfahrt zu Aldi/Familia gefällt

Stadt macht Tiefbaufirma regresspflichtig

Holzfäller Karl-Heinz Laube pixelio.de

Insgesamt 28 Bäume fielen der Motorsäge zum Opfer. Foto: Karl-Heinz Laube / pixelio.de

 

Geesthacht (LOZ/tba). Die Fällung von 25 Linden längs der Strasse am Schleusenkanal erfolgte bereits  in den frühen Morgenstunden des 12. Oktobers 2012 vor Beginn des Berufsverkehrs, damit dieser nicht beeinträchtigt wurde. Die Entscheidung zur Fällung wurde am 11.Oktober 2012 endgültig gefasst, da laut Gutachten eine Gefahr im Verzuge vorlag und weitere Entscheidungen nicht abgewartet werden konnten.

Der vorhandene Radweg musste nach den Hochwasserschutzmaßnahmen auf der gesamten Länge erneuert werden. Dafür wurde der Boden ausgehoben um einen entsprechenden tragfähigen Unterbau herzustellen.

Die Bäume standen in unmittelbarer Nähe zum Radweg. Die Tiefbaufirma wurde angewiesen, die Wurzeln der Bäume im Bereich des Radweges vorsichtig von Hand auszuheben, damit anschließend mit einem Baumsachverständigen entschieden werden kann, wie weiter verfahren wird.

Die Baufirma hat sich an diese Abstimmung nicht gehalten und mittels Bagger und Radlader alle Wurzeln im Bereich der Radwegtrasse herausgerissen. Die Stadt Geesthacht befürchtete, dass die Schädigungen so groß seien, dass außer der Überlebensfähigkeit auch die Standsicherheit direkt an der Straße gefährdet wäre. Zur Klärung wurde ein Baumgutachter beauftragt.

Die Prüfung hatte ergeben, dass 28 Bäume so stark geschädigt waren, dass 3 große Bäume sofort (Fällung bereits letzte Woche) und 25 weitere gefällt wurden.

Für die gefällten Bäume wird einen Ausgleich gefordert. Die Tiefbaufirma wird hierzu regresspflichtig gemacht und muss die anfallenden Kosten übernehmen. Die Kostenhöhe ist noch nicht bekannt und wird momentan ermittelt.

Letzte Änderung am Montag, 22 Oktober 2012 13:11
Kostenlose Nachrichten aus dem Herzogtum Lauenburg
Kostenlose Nachrichten Mobil

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.