Mittwoch, 03 Dezember 2014 15:38

AOK-Seminare mit Änderungen zum Jahreswechsel: ‚Trends und Tipps 2015’

Geesthacht (LOZ).In der Sozialversicherung gibt es ab dem 1. Januar 2015 wieder eine Vielzahl von gesetzlichen Neuerungen: von der Einführung des allgemeinen Mindestlohns und der ersten Stufe der Pflegereform über die neuen Rechengrößen und Grenzwerte bis hin zu zahlreichen Änderungen im Beitrags- und Meldeverfahren. Was dies konkret für die Arbeitgeber im Kreis Herzogtum Lauenburg bedeutet, erklärt die AOK NordWest mit dem Seminar ‚Trends und Tipps 2015’.

Das kostenfreie Angebot findet am Mittwoch, 21. Januar 2015, um 15 Uhr im Johanniter-Krankenhaus-Geesthacht statt. Eingeladen sind alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Lohn- und Personalbüros der Betriebe und Dienststellen sowie die Steuerberater. Erforderlich ist eine vorherige Anmeldung unter Telefon 04102 / 801 29143 oder online unter www.aok-business.de/nw (Rubrik Tools & Service - Seminare). „Unsere Seminare geben den Betrieben pünktlich zum Jahreswechsel einen guten Überblick über sämtliche Neuerungen im Beitrags- und Meldeverfahren“, sagt AOK-Niederlassungsleiter Jens Bojens.

Letzte Änderung am Mittwoch, 03 Dezember 2014 15:49
Kostenlose Nachrichten aus dem Herzogtum Lauenburg
Kostenlose Nachrichten Mobil

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.