Sonntag, 07 Dezember 2014 15:34

Stadtwerke versprechen auch im nächsten Jahr einen Winterzauber

Geesthacht (wre). Noch läuft im Freizeitband der Winterzauber, der gemeinsam von den Stadtwerken und Sascha Franke organisiert wird. Aber Stadtwerkegeschäftsführer Markus Prang verspricht schon jetzt: im nächsten Jahr wird es wieder einen Winterzauber geben. „Wir machen auch gern weiter“, ergänzt Sascha Franke.

Bereits am Eröffnungstag war die Veranstaltung gut besucht. Viele Gäste probierten sich durch die Stände mit Essen und Trinken, und kauften Kunsthandwerk ein. Auch die Schlittschuhbahn wurde gut besucht. Wer keine Schlittschuhe hatte, konnte sich welche leihen. Mal in weihnachtliche-, oder auch mal in Feierlaune versetzen die Konzerte auf der Livebühne. „Das Bühnenprogramm kommt gut an, die Leute bleiben wie gefesselt davor stehen“, freut sich Prang.

„Wir freuen uns, wenn wir die Stadtwerke beim Winterzauber unterstützen können“, sagt Franke, der vor allem mit Birgit Wirtz von den Stadtwerken für die Planung zuständig ist. „Wir haben auch immer neue Ideen“, so Franke. So wird es auch im nächsten Jahr wieder einige Neuerungen geben. Nach dem Motto „nach dem Winterzauber ist vor dem Winterzauber“ nehmen die Planungen dann auch fast ein Jahr in Anspruch.

Kostenlose Nachrichten aus dem Herzogtum Lauenburg
Kostenlose Nachrichten Mobil

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.