Dienstag, 03 Februar 2015 13:38

Sonderausstellung Mini-Mathematikum im GeesthachtMuseum!

Sonderausstellung Mini-Mathematikum im GeesthachtMuseum! Foto: hfr

Geesthacht (LOZ). Seit dem Jahr 2008 präsentiert das Mathematikum Gießen eine Wanderausstellung eigens konzipiert für jüngere Kinder von vier bis acht Jahren – und darüber hinaus. „Wir freuen uns, die Ausstellung ‚Mini-Mathematikum’ bei uns zeigen zu können“, sagt Museumsleiter Wolf-Rüdiger Busch. Die Öffnungszeiten sind vom 4. bis zum 25. März täglich von 11 bis 17 Uhr oder wochentags für Gruppen nach Vereinbarung ab 8.15 Uhr.

Auf 100 Quadratmetern werden im Erdgeschoss des Krügerschen Hauses 10 Stationen zu sehen sein. Besucher können anhand neuer spannender Experimente Mathematik spielerisch erleben. So kann man zum Beispiel entdecken, dass der direkte Weg nicht immer der schnellste ist, sich an kniffligen Knobelspielen versuchen oder sich in eine riesige Seifenhaut einhüllen lassen.

Der Eintritt beträgt für Erwachsene 2,50 Euro, für Gruppen ermäßigt. Geesthachter Schulklassen und Geesthachter Kitagruppen haben freien Eintritt. Vor einem Besuch der Ausstellung mit einer Schulklasse oder Kitagruppe ist eine Anmeldung unbedingt erforderlich, und zwar unter der Telefonnummer 04152 / 83 62 58.

Exponate, die im GeesthachtMuseum! gezeigt werden sind:
Die Brücke - Das Gespensterpuzzle - Im Spiegel malen - Der Knobeltisch - Die Kugelbahn - Die Igelräder - Das Spiegelhäuschen - Die Riesenseifenhaut - Der Zahlenkranz – Die Zahnräder

Kostenlose Nachrichten aus dem Herzogtum Lauenburg
Kostenlose Nachrichten Mobil

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.