Montag, 23 März 2015 18:53

Ausstellung von F.A.K.T. e.V.

Steilküste Ahrenshoop von Claudia Schröder. Steilküste Ahrenshoop von Claudia Schröder. Foto: hfr

Geesthacht (LOZ). Die wohnortnahe Krebstherapie mit onkologischen Schwerpunktpraxen, die eng mit hausärztlichen Praxen zusammenarbeiten, wird von den Mitgliedern des gemeinnützigen Vereins F.A.K.T. e.V. als Alternative zur stationären Behandlung gesehen. Die ambulante Therapie belastet Kranke und deren Angehörige in der Regel geringer als der Klinikaufenthalt. Die Unterstützung der von der Krebskrankheit betroffenen Menschen sowie ihrer Angehörigen ist Hauptaufgabe des Vereins F.A.K.T. e.V. Dies wird u.a. verwirklicht durch psychoonkologische, sozialmedizinische und palliativmedizinische Information und Beratung sowie die Förderung der Selbsthilfe in Bewegungs-, Ergotherapie- und Malgruppen.

Insbesondere die Malgruppen in Schwarzenbek und Geesthacht bieten den Betroffenen die Möglichkeit, die Gedanken an die Krankheit kreativ zu verarbeiten - oder auch einfach mal ganz zu verdrängen, um in netter Gesellschaft etwas Schönes zu schaffen. Die Bilder, die dabei entstehen sind immer sehenswert und erstaunen vielfach durch ihre Farbigkeit. Neben Landschaften und abstrahierten figürlichen werden häufig florale Motive auf Papier und Leinwand gebannt. Insbesondere in diesen bunten Blumenbildern wird die Freude deutlich, die die Hobbykünstler (die übrigens fast ohne Ausnahme seit ihrer Kindheit nicht mehr gemalt hatten) bei der Malerei empfinden.

Ab Mittwoch, den 8. April bis zum Samstag, den 18. April kann sich wieder jeder Interessierte im Krügerschen Haus (Geesthacht, Bergedorfer Str. 28) die neuesten Gemälde der beiden Malgruppen anschauen. Am Eröffnungstag, 8. April, gibt es zudem ab 14.30 Uhr ein kleines Kuchenbüfett.

Spendenkonto: F.A.K.T. e.V., IBAN: DE11 2305 2750 0100 0556 00, BIC: NOLADE21RZB, Kreissparkasse

Weitere Informationen: www.faktev.info

Letzte Änderung am Montag, 23 März 2015 18:56
Kostenlose Nachrichten aus dem Herzogtum Lauenburg
Kostenlose Nachrichten Mobil

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.