Donnerstag, 26 März 2015 13:19

Neuer Online-Katalog der Büchereien mit mehr Service

Perdita Schadow (l.) und Susanne Schmidt probieren den neuen Online-Katalog aus. Perdita Schadow (l.) und Susanne Schmidt probieren den neuen Online-Katalog aus. Foto: W. Reichenbächer

Geesthacht/Schwarzenbek (wre). Seit gestern ist der neue Online-Katalog der Büchereien aus Schwarzenbek und Geesthacht online. Neben mehr Übersichtlichkeit soll er den Nutzern auch mehr Service bieten. Die beiden Büchereien arbeiten bereits seit 1999 in einem EDV-Regionalverbund zusammen, wodurch die Nutzer auch auf die jeweils andere Bücherei zugreifen können.

„Im neuen Online-Katalog ist der Datenpool beider Büchereien abfragbar“, erklärt die Geesthachter Büchereileiterin Susanne Schmidt. „Es werden auch gegenseitig die Büchereiausweise akzeptiert“, ergänzt die Schwarzenbeker Leiterin Perdita Schadow. Mit einem Ausweis können so beide Büchereien genutzt werden. Wer nicht selber zu der anderen Bücherei fahren möchte, kann sich auch das entsprechende Medium in seine Bücherei liefern lassen. „Wir haben zwei Mal in der Woche jeweils einen Austausch“, erklärt Schadow. „Und das kostet den Nutzern nichts“, ergänzt Schmidt. Denn es können auch aus ganz Schleswig-Holstein Bücher ausgeliehen werden. „Bei den anderen Büchereien wird aber pro Medium ein Euro an Gebühr fällig“, erklärt Schadow, in Geesthacht sind es sogar 1,50 Euro.

Neu gestaltet wurde beim Online-Katalog die Suche, aber auch die Ergebnisausgabe, die nun ausführlicher ist. Neben der Beschreibung ist nun auch das jeweilige Cover zu sehen. Bei der Suche wird der Bestand in Geesthacht und Schwarzenbek abgefragt. Ein Zugriff über eine Verlinkung auf den Zentralkatalog in Schleswig-Holstein ist ebenfalls möglich. Auch die Weiterleitung an die Onleihe wurde integriert.

Zugänglich ist der Katalog für alle Internetnutzer, also nicht nur für Büchereiausweis-Inhaber. Für die volle Funktion ist aber ein Konto nötig. „Es können jetzt auch eigene Passwörter vergeben werden“, erklärt Schmidt. Während sich der Zugang vorher aus Ausweisnummer und Geburtsdatum zusammensetzte, kann nun ein sichereres Passwort gewählt werden.

„Neu ist auch der Medienkorb, der wie ein Warenkorb funktioniert“, sagt Perdita Schadow. Damit sollen die Nutzer bereits bekannte Abläufe antreffen, damit sie sich einfacher zurechtfinden. In Geesthacht ist mit dem neuen Online-Katalog auch ein Benachrichtigungswesen verbunden. Dort kann man sich per Email drei Tage vorher benachrichtigen lassen, dass die Ausleihung abläuft. Dieser Service ist kostenlos. Weiter werden aber 62 Cent für Benachrichtigungen fällig, in denen Mahnungen oder Benachrichtigungen verschickt werden, dass ein Medium wieder verfügbar ist. „Die Gebühr für die Benachrichtigungen bleibt in der Gebührenordnung bestehen“, erklärt Susanne Schmidt, denn für das Benachrichtigungs-Modul im Katalog muss die Bücherei auch bezahlen. Die Gebühr ist derzeit an das gültige Porto gekoppelt, da die Benachrichtigungen bisher per Post erfolgten. „Wir werden in Schwarzenbek aber vorerst bei der telefonischen Benachrichtigung bleiben“, ergänzt Schadow. Derzeit wird im Katalog auch die Auswahl angeboten, sich per SMS benachrichtigen zu lassen. „Das wird noch rausgenommen, denn diesen Service bieten wir nicht an“, so Schmidt.

Zum neuen Online-Katalog geht es hier

Letzte Änderung am Donnerstag, 26 März 2015 16:30
Kostenlose Nachrichten aus dem Herzogtum Lauenburg
Kostenlose Nachrichten Mobil

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.