Mittwoch, 10 Juni 2015 17:49

Geesthachter Breakdance in Plaisir

Geesthachter Breakdance in Plaisir Foto: hfr

Geesthacht (LOZ). Vier Jugendliche einer Tanzschule in Geesthacht folgten mit ihrem Tanzlehrer sowie Jens-N. Fischer vom Verschwisterungskomitee und Anja Nowatzky von der Stadtverwaltung einer Einladung nach Plaisir. Nach einem internationalen Projekt, das Geesthacht im vergangenen Jahr vor allem für Jugendliche zugeschnitten hatte, wuchs auch das Interesse der jüngeren Einwohner von Plaisir am Austausch.

Von Gastfamilien liebevoll versorgt, knüpften die Jugendlichen überall erstaunlich schnell Kontakte, meist auf der Straße: Tanz verbindet. Die Gastgeber hatten einen Ausflug nach Paris und Schloss Versailles organisiert: Breakdance vor dem Eiffelturm und auf den Champs Elysée – für die Jungs völlig normal.

Bürgermeisterin Joséphine Kollmannsberger wünschte sich einen Extraauftritt vor dem Rathaus von Plaisir. Sie lud bei einem kleinen Empfang die Tänzer auch zur aktiven Teilnahme beim Künstlerfest „Escale d’Ailleurs“ im nächsten Sommer ein.

Mit symbolträchtigen Bildern aus Geesthacht bedankten sich Anja Nowatzky und Jens Fischer im Namen der Geesthachter für die Lebendigkeit der Kontakte zwischen den Städten und hoben besonders die unermüdliche Arbeit der Deutschfranzösin José Littmann seit 40 Jahren und das beständige Engagement von Chantal Georges als Verantwortliche des Komitees hervor.

Die Jugendlichen posteten nach der Rückkehr, sie wären am liebsten dort geblieben. Schöner und einfacher kann man Verschwisterung sicher kaum beschreiben.

Am 1.Advent erwarten die Geesthachter die französischen Freunde zur 40-Jahr-Feier der Verschwisterung. Auch Vertreter aus Hoogezand-Sappemeer (Niederlande) und Kuldiga (Lettland) kommen zum Fest der Freunde, bei denen nun auch die Jugend ihren festen Platz einnimmt.

Letzte Änderung am Mittwoch, 10 Juni 2015 17:57
Kostenlose Nachrichten aus dem Herzogtum Lauenburg
Kostenlose Nachrichten Mobil

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.