Montag, 13 Juli 2015 14:42

Arztnavigator und Krankenhausnavigator der AOK mit neuem online-Auftritt

Die Online-Navigatoren der AOK helfen bei der Suche nach einer geeigneten Klinik oder einem passenden Arzt. Die Online-Navigatoren der AOK helfen bei der Suche nach einer geeigneten Klinik oder einem passenden Arzt. Foto: AOK

Geesthacht (LOZ). Eine einfachere Suchfunktion, übersichtlichere Ergebnisse und ein angepasstes Design: Der Krankenhausnavigator und der Arztnavigator der AOK sind mit einem neuen Auftritt online. Außerdem sind beide Portale nun auch auf mobilen Geräten wie Smartphones oder Tablets optimal nutzbar. Mit diesen unabhängigen und kostenfreien Portalen zum Vergleich von Kliniken und Ärzten bietet die AOK in Zusammenarbeit mit der Weissen Liste allen im Herzogtum eine verlässliche Orientierungshilfe an. „Unser Ziel ist es, dass die Menschen noch schneller ein für sie geeignetes Krankenhaus oder einen passenden Arzt finden“, erklärt AOK-Niederlassungsleiter Jens Bojens.

Zentrale Grundlage des Krankenhausnavigators unter www.aok.de/krankenhausnavi sind die gesetzlichen Qualitätsberichte der Kliniken, die für das Portal allgemeinverständlich aufbereitet werden. Ergänzt werden sie durch die Ergebnisse der größten Patientenbefragung in Europa, die von der AOK gemeinsam mit der BARMER GEK und der Weisse Liste durchgeführt wird. Für die Befragung wurden bislang rund drei Millionen Versicherte befragt. „Zudem bietet der AOK-Krankenhausnavigator Informationen zur Behandlungsqualität bei bestimmten Eingriffen wie Operationen zum Ersatz von Hüft- und Kniegelenken oder Blinddarmentfernungen“, so Bojens.

Im Arztnavigator unter www.aok.de/arztnavi finden Patienten Arztbewertungen, die auf einem wissenschaftlich entwickelten Fragebogen beruhen. Versicherte können sich mit den Angaben auf ihrer Versichertenkarte anmelden und anonym bewerten. Die Registrierung mit der Versichertennummer bietet Schutz vor Manipulationen. „Bis heute wurden in Schleswig-Holstein über 11.300 Arztbewertungen abgegeben“, sagt Bojens.

Letzte Änderung am Montag, 13 Juli 2015 14:46
Kostenlose Nachrichten aus dem Herzogtum Lauenburg
Kostenlose Nachrichten Mobil

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.