Samstag, 01 August 2015 19:39

Die Elbe in der Hauptrolle: Geesthachts schönste Orte am großen Strom

Die Elbe in der Hauptrolle: Geesthachts schönste Orte am großen Strom Foto: TIGeesthacht

Geesthacht (LOZ). Die Elbe ist Geesthachts Lebensader. Sie steht zum einen für die Entwicklung des kleinen Handwerkerortes vor den Toren Hamburgs zu einem der bedeutendsten Energie- und Forschungsstandorte Norddeutschlands. Zum anderen aber bildet sie mit ihrer romantischen Landschaft den blau-grünen Kontrast zum Forschergeist. Ob in den Baumwipfeln oder in der Beachlounge: Besondere Orte am Elbufer laden ein, den großen Strom rund um Geesthacht zu erleben und zu genießen.

Richtiges Elbsommer-Flair kommt in der Beachlounge am Menzer-Werft-Platz auf. Im Liegestuhl oder Strandkorb sitzend, die Füße im Sand und den Blick auf den Fluss, dazu ein kühles Getränk in der Hand – so geht Sommer in Geesthacht. Gleich gegenüber warten ein Beachvolleyball- und ein Beachsoccer-Feld auf Bewegungshungrige. Eine Minigolfanlage, eine Dirt-Bike-Strecke und der Schiffsanleger komplettieren das Freizeitangebot auf dem Menzer-Werft-Platz.

Im Ortsteil Tesperhude, direkt am Schiffsanleger, gibt es Selbstgemachtes ohne viel Schnickschnack, dafür in bester Qualität. Das „Elbkantinchen“ lädt ein, Platz im Wintergarten oder auf der großen Terrasse zu nehmen. Mit Elbblick, versteht sich. Ein herrlicher Ort, modernes Wohlfühl-Ambiente und ehrliche, regionale Küche sind die Zutaten für eine entspannte Zeit am Elbufer.

Wer lieber selber brutzelt, freut sich über die schönen öffentlichen Grillplätze an der Elbe. Die gibt es auf der Elbhalbinsel am Uferpark, auf dem Feldherrenhügel zwischen Geesthacht und Krümmel sowie im Ortsteil Grünhof-Tesperhude direkt am Elbewanderweg. Die Grillroste können in der Tourist-Information ausgeliehen, im Bürgerbüro der Stadt die Nutzung angemeldet werden.

Wandern lässt es sich rund um Geesthacht nicht nur entlang der bewaldeten Elbhänge. Schwindelfreie Kletterfans schwingen sich in die Wipfel des Hochseilgartens an der Elbuferstraße. Mit seinen 100 Teilstrecken gehört er zu den größten Kletterparks Deutschlands. Dank der unterschiedlichen Schwierigkeitsgrade können sogar schon Kinder ab 6 Jahren in die Luft gehen.

Diese und viele weitere Tipps, Informationen und Übernachtungsmöglichkeiten gibt es bei der Tourist-Information Geesthacht unter Telefon 04152 / 83 62 58 sowie auf www.geesthacht-tourismus.de.

Letzte Änderung am Samstag, 01 August 2015 19:49
Kostenlose Nachrichten aus dem Herzogtum Lauenburg
Kostenlose Nachrichten Mobil

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.