Mittwoch, 05 August 2015 11:50

7. Deutsche Meisterschaft im Scharfessen

7. Deutsche Meisterschaft im Scharfessen Foto: hfr

Geesthacht (LOZ). Scharf, schärfer, Curry Pavillon: Am Sonnabend, den 12. September, organisieren René Breitbach und sein Team vom Geesthachter Curry Pavillon in der Bergedorfer Straße 56 von 11 bis 22 Uhr die 7. Deutsche Meisterschaft im Scharfessen. Zehn Teams mit jeweils fünf Mann aus ganz Deutschland kommen in die Stadt an der Elbe, um die Grenzen ihrer Geschmacksnerven zu testen.

Jeder Teilnehmer verzehrt in jeder Runde beispielsweise drei Stück Currywurst – eingelegt in gut gewürzter Soße. Insgesamt sind zehn Runden vorgesehen. „Wir fangen bei rund 25.000 Scoville an, etwa die zehnfache Dosis von Tabasco“, sagt René Breitbach. Danach muss jeder Wettkämpfer selbst entscheiden, wann es für ihn zu scharf ist. Die Schärfe-Experten vom Berliner Pfefferhaus (www.pfefferhaus.de) sorgen für die exakte Dosierung der höllisch-scharfen Speisen. Für den Notfall wird die Meisterschaft durch einen Rettungswagen vom Roten Kreuz abgesichert.

Neben dem offiziellen Wettkampf gibt es ab 12.30 Uhr noch ein ganz besonderes Highlight: Im November 2015 wird in Geesthacht ein neuer Bürgermeister gewählt. Beide Kandidaten für das Amt des Verwaltungschefs, Karsten Steffen (CDU) und Olaf Schulze (SPD), treten gegeneinander an. Außerdem gibt es für die Zuschauer neben diversen Angeboten für das leibliche Wohl auch ein buntes Rahmenprogramm mit unter anderem Live-Bands, Hüpfburg, Kinderschminken.

Letzte Änderung am Mittwoch, 05 August 2015 12:11

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.