Dienstag, 11 August 2015 08:48

Die SPD Geesthacht feiert 125. Geburtstag

Der Hamburger Erste Bürgermeister und stellvertretende SPD-Bundesvorsitzende Olaf Scholz wird eine Festrede zum Jubiläum des Ortsvereins in Geesthacht halten. Der Hamburger Erste Bürgermeister und stellvertretende SPD-Bundesvorsitzende Olaf Scholz wird eine Festrede zum Jubiläum des Ortsvereins in Geesthacht halten. Foto: hfr

Geesthacht (LOZ). Das genaue Gründungsdatum ist schwer zu ermitteln, aber auf jeden Fall gab es die SPD Geesthacht bzw. einen Vorläufer der SPD schon 1890. Deshalb kann die SPD in diesem Jahr auch ihren 125. Geburtstag feiern.

„Nachdem wir 1990 zum 100. Geburtstag eine Festschrift herausgegeben haben, wollen wir den 125. Geburtstag mit zwei Veranstaltungen feiern. Am 12. September gibt es ab 15 Uhr in der Buntenskamp-Sporthalle einen Empfang für geladene Gäste und unsere Mitglieder. Festredner wird der Hamburger Erste Bürgermeister und stellvertretende SPD-Bundesvorsitzende Olaf Scholz sein. Die musikalische Umrahmung mit Salonmusik übernehmen Heinz Heinrich Rohde und Svetlana Bisjakova. Moderiert wird die Veranstaltung von Olaf Schulze“, kündigt Hans-Werner Madaus (SPD-Vorsitzender) an. Der Nachmittag soll bei einem kleinen Imbiss und Umtrunk ausklingen. „Wir haben u.a. zahlreiche Vertreter Geesthachter Vereine und Verbände und viele Geesthachter Unternehmer eingeladen.“

Olaf Scholz wird in seinem Festvortrag auf aktuelle Entwicklungen und Themen eingehen, aber auch einen Rückblick auf erfolgreiche sozialdemokratische Politik geben.

SPD-Pressesprecherin Petra Burmeister zur Bedeutung der SPD in Geesthacht für die Entwicklung der Stadt: „Die SPD ist in Geesthacht immer eine starke politische Kraft gewesen. Wir haben erfolgreiche Bürgermeister aus den Reihen der SPD gestellt: Carl Bung gleich nach dem Krieg, Siegfried Weiße und Peter Walter später im Zeitraum 1970 bis 2000. Und wichtige Entscheidungen sind von Sozialdemokraten angeschoben worden. Gegen anhaltenden Widerstand der CDU wurde die Gesamtschule, heute ANS gebaut und eingerichtet. Heute ist sie ein Schmuckstück der Schullandschaft. Auch der Schutz der Besenhorster Sandberge, das Jugendzentrum und der Erhalt der Düne, das Frauennachttaxi, fortschrittliche Energiepolitik durch die Stadtwerke und sozialdemokratische Dezernenten, engagierte Umweltpolitik und zuletzt der Erhalt der städtischen Wohnungen haben zum Wohle der Stadt die „roten“ Spuren der Geesthachter SPD hinterlassen. Das wollen wir feiern und zwar gleich zweimal.“

Für alle Geesthachter hat die SPD als Geburtstagsgeschenk am 17. Oktober die Karoline gechartert.
Dann wird es Freifahrten nach Bergedorf geben und Grillwurst und Getränke zum Selbstkostenpreis. Ministerpräsident Torsten Albig hat sein Kommen auch zugesagt.

Letzte Änderung am Dienstag, 11 August 2015 08:54
Kostenlose Nachrichten aus dem Herzogtum Lauenburg
Kostenlose Nachrichten Mobil

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.