Montag, 24 August 2015 20:30

Das Evangelische Familienzentrum Geesthacht stellt das neue Halbjahresprogramm vor

Das Evangelische Familienzentrum Geesthacht stellt das neue Halbjahresprogramm vor Foto: W. Reichenbächer

Geesthacht (LOZ). Seit Ende 2014 hat Geesthacht ein Evangelisches Familienzentrum, zu dem die beiden evangelischen Kitas St.Salvatoris und St.Petri am Spakenberg gehören. Nach Bedarfsabfragen unter den Eltern, den Erziehern und Kindern ist nun das erste Halbjahresprogramm entwickelt worden.

Ab August gibt es eine offene Krabbelgruppe für Eltern mit 0 bis 2-jährigen Kindern, die regelmäßig stattfindet. In angenehmer Umgebung ist Zeit für Erfahrungsaustausch, Fragen, Tipps und Information.
Ganz neu im Programm sind die monatlichen Familienfreizeiten, die in Kooperation mit der Evangelischen Familienbildung Hamm-Horn angeboten werden. Als Alternative zu Kino, Tobeland oder Schwimmband bieten die angeleiteten Veranstaltungen Spiel und Spaß für die ganze Familie.
Diesen Herbst werden auch wieder Elternkurse in Kooperation mit der Projektgemeinschaft „fit für familie“ und der Stadtjugendpflege Geesthacht angeboten. Die Kurse möchten Eltern darin unterstützen, mehr Sicherheit für den Familienalltag zu finden und neue Stärken bei sich und ihren Kindern zu entdecken.
Wie Eltern ihrem Kind in fast allen Notfällen helfen können, erfahren interessierte Eltern in einem Lehrgang über Erste Hilfe am Kind bei Andrea Mothes.
In der regelmäßigen Sprechstunde „Ihr Weg zur Kur“ des Müttergenesungswerkes Hamburg erhalten Interessierte alle Informationen zu einer stationären Kur für Frauen und Mutter-Kind-Kuren.

Diese und mehr Angebote finden Interessierte in dem neuen Programmheft, das in den beiden Kitas ausliegt. Weitere Informationen sind auch auf dem Flohmarkt von „Frauen für Frauen“ am Freitag, den 11. September in den Räumen der ev. Kita St.Salvatoris an der Bergedorfer Straße 6-8 in der Zeit von 19 bis 21 Uhr erhältlich. Kleidung, Schuhe, Schmuck und alles was Frau noch so hat, kann in gemütlicher Atmosphäre bei Sekt, Fingerfood und Musik anprobiert, begutachtet und gekauft werden. Die Einnahmen der Standmiete werden für ein Familienförderndes Projekt verwendet. Standreservierung und Informationen über das Familienzentrum unter 0157 / 53 61 45 00 oder familienzentrum.geesthacht@eva-kita.de

Letzte Änderung am Dienstag, 25 August 2015 18:50
Kostenlose Nachrichten aus dem Herzogtum Lauenburg
Kostenlose Nachrichten Mobil

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.