Donnerstag, 27 August 2015 17:49

3 Tolle Tage Geesthacht – Die Baustelle lebt!

Auch mit einer Baustelle vor der Tür lässt es sich feiern und shoppen. Auch mit einer Baustelle vor der Tür lässt es sich feiern und shoppen. Foto: W. Reichenbächer

Geesthacht (LOZ). Vom 11. bis zum 13. September geht´s Rund in der Geesthachter Innenstadt. Drei Tage gibt es musikalisches Entertainment vom Feinsten, spannende Wettbewerbe und ein buntes Rahmenprogramm für die ganze Familie.

„Wir möchten an diesem Wochenende gemeinsam mit unseren Kunden, den Geesthachtern und den Besuchern unserer Stadt die „3 Tollen Tage in Geesthacht“ feiern und die Baustelle aufleben lassen. Besonders im Hinblick auf die Baumaßnahme in der Fußgängerzone, möchten wir dieses Event zum Anlass nehmen und unseren Kunden und den Besuchern zeigen, dass es sich trotz Baustelle lohnt in die Geesthachter Innenstadt zu kommen und hier einzukaufen“, erklärt René Breitbach von der City Gemeinschaft.

Der Startschuss für die „3 Tollen Tage Geesthacht“ fällt am Freitag, den 11. September um 18 Uhr mit einer langen Shoppingnacht, bei dem teilnehmende Geschäfte ihre Türen bis 22 Uhr öffnen. Die Besucher der Geesthachter Innenstadt können sich auf ein vielfältiges Musikprogramm in der Geesthachter Innenstadt freuen. Die Lüneburger Schrotttrommler trommeln auf dem Schillerplatz was das Zeug hält und begeistern das Publikum mit diversen Rhythmen auf unterschiedlichen Elementen (www.schrotttrommler.de).

Auf dem bereits fertig sanierten Abschnitt der Bergedorfer Straße (Höhe Berliner Eck) können sich die Besucher auf weitere musikalische Highlights freuen. Ab 18.30 Uhr spielt die Band Crossover aus Hamburg, die ihre Wurzeln zweifelsfrei im klassischen Rock’ n Roll haben. Die Hamburger Jungs bringen ein riesiges Repertoire unterschiedlicher Musikstile, wie Songs von Elvis Presley bis ZZ Top oder Brian Adams, Bon Jovi, Greenday oder den Beatles, mit (www.crossover-band.de).

Ab 20.30 Uhr gibt es Singer- und Songwriter und energiegeladene deutsch Pop Musik aus Geesthacht auf die Ohren. Die Band Planet Pluto, bestehend aus fünf talentierten jungen Musikern, präsentieren Lieder ihres neuen Albums „Willkommen Zuhause“ (http://www.planetpluto-band.com).

Am Sonnabend, den 12. September wird die 7. Deutsche Meisterschaft im Scharfessen in der Geesthachter Innenstadt ausgetragen. Dabei treten zehn Teams mit jeweils fünf Personen aus ganz Deutschland gegeneinander an, um die Grenzen ihrer Geschmacksnerven zu testen. Für diesen scharfen Wettbewerb sind insgesamt zehn Runden vorgesehen, danach muss jeder Wettkämpfer selbst entscheiden, wann es für ihn zu scharf ist. Neben dem offiziellen Wettkampf gibt es ab 11 Uhr Musik von der jungen ambitionierten Alternative Rock Band KAHUNA aus Elmshorn, die mit ihren energiegeladenen Songs die Bühne rocken (http://kahuna-band.de/). Ab 12.30 geht es für die beiden Kandidaten für das Amt des Verwaltungschefs zur Sache, Karsten Steffen (CDU) und Olaf Schulze (SPD) duellieren sich im Scharfessen und stellen dabei ihre Geschmacknerven unter Beweis. Ab 14 Uhr beginnt die Meisterschaft im Scharfessen um den Titel „Meister/in im Scharfessen“. Zum Abschluss heizt das Duo von Citizens of the sun vom Hamburger Kiez mit einem entspannten Mix aus Pop, Hip-Hop und Reggae den Besuchern ein. Zusätzlich erwartet die Besucher ein buntes Rahmenprogramm mit Kinderattraktionen und gastronomischem Angebot.

Turbulent geht es beim traditionellen „Verkaufsoffenen Sonntag“ am 13. September von 13 bis 18 Uhr weiter. Um 13.30 Uhr eröffnet die zweiköpfige Band NORD aus Lübeck mit selbstkomponierten Songs aus den Bereichen Pop/Rock/Soul die Bühne. Ab 16 Uhr tritt die Rockband ToneFolger ihr Heimspiel an und überzeugen ihre Heimatstadt mit Songs aus vier Jahrzehnten der Rockgeschichte. Sowohl eigene als auch Cover-Songs, wie etwa von Status Quo, Bryan Adams, Queen, Simple Minds und vielen anderen gehören zum vielseitigen Programm der Geesthachter Musiktruppe (http://tonefolger.homepage.t-online.de/).

Ein weiteres Highlight und ein richtiger Hingucker sind die Stelzenläufer „Schlaxe“, die im passenden Outfit zum Motto „Die Baustelle lebt“ durch die Geesthachter Innenstadt flanieren.

Tolle Shoppingangebote, ein vielfältiges gastronomisches Angebot und eine einmalige Atmosphäre in der Geesthachter Innenstadt runden das bunte Treiben des Wochenendes ab.

Kostenlose Nachrichten aus dem Herzogtum Lauenburg
Kostenlose Nachrichten Mobil

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.