Donnerstag, 01 Oktober 2015 10:19

Olaf Schulze zieht positive Zwischenbilanz seiner 1000-Türen-Aktion

Olaf Schulze zieht positive Zwischenbilanz seiner 1000-Türen-Aktion Foto: Kai Treffan

Geesthacht (LOZ). Am 17. August hat der Geesthachter Bürgermeisterkandidat Olaf Schulze seine 1000-Türen-Aktion gestartet. 1000 Haustür-Gespräche wollte er bis zur Wahl führen. „Heute, nach über 300 Gesprächen, kann ich eine positive Zwischenbilanz ziehen“, erklärt Olaf Schulze. „Ich treffe viele Geesthachterinnen und Geesthachter, die interessiert sind und sich Gedanken über die Zukunft unserer Stadt machen. Diese Impulse nehme ich gern mit.“

Besonders besorgt zeigen sich die Bürger angesichts der aktuellen Flüchtlingsströme und über die Frage, ob genug bezahlbarer Wohnraum für Familien vorhanden ist. „Mit der städtischen Wohnungsgesellschaft WoGee haben wir die Möglichkeit, sozialen Wohnungsbau noch weiter voranzutreiben. Diese nutzen wir bereits“, so Olaf Schulze, der auch Aufsichtsratsvorsitzender der WoGee ist. „Genauso brauchen wir aber genügend attraktive Flächen für Einfamilien- und Reihenhäuser. Alle Flächen gehören auf den Prüfstand.“

Der große Zustrom von Flüchtlingen fordere auch Geesthacht. „Ich bin beeindruckt davon, wie groß der Einsatz der vielen ehren- und hauptamtlichen Helfer ist. Nachdem langsam wieder Ordnung eingekehrt, brauchen wir bald langfristige Konzepte zur Integration der Flüchtlinge.“ Hierzu ist Olaf Schulze laufend in Kontakt mit der Flüchtlingshilfe Geesthacht und macht sich ein Bild vor Ort.

Bislang war Olaf Schulze vor allem in Krümmel, Grünhof und der Innenstadt unterwegs. In den nächsten Wochen wird er noch Hausbesuche in allen anderen Stadtteilen machen. Olaf Schulze sei immer und für jeden ansprechbar: „Dies wird auch zu meinem Stil im Rathaus gehören – so kennen mich die Geesthachter und so wird es bleiben“, stellt Olaf Schulze abschließend fest.

Letzte Änderung am Donnerstag, 01 Oktober 2015 10:30
Kostenlose Nachrichten aus dem Herzogtum Lauenburg
Kostenlose Nachrichten Mobil

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.