Freitag, 02 November 2012 17:17

Bilder im Dialog – „2Maler:2Welten“

Neue Ausstellung in der Treppenhaus-Galerie der Stadtbücherei

Bilder im Dialog A4 neu Seite 1 Bild 0004

Bild: Omari Ahmad Chenga/Foto: T. Bartel

 

Geesthacht (tba). Unterschiedlicher könnten sie nicht sein. Doch eins verbindet sie, nämlich die Liebe zur Malerei. Jutta Gehrke lebt und arbeitet in Geesthacht und Omari Ahmad Chenga in Tansania.

Kürzlich eröffnete Jutta Gehrke, die ihre Bilder in Gedenken an ihren im KZ umgekommenen leiblichen Vater mit dem Namen Jutta Freund signiert, eine Ausstellung mit ihren und Bildern von Omari Chenga in der Stadtbücherei.

„Kennengelernt haben wir uns über das Internet“, sagt Jutta Gehrke, „und spontan beschlossen, etwas gemeinsames auf die Beine zu stellen. Geplant war auch, das Omari zu der Ausstellung kommt, aber aus finanziellen Gründen war dies nicht möglich.“

So unterschiedlich wie ihr Malstil ist auch die Lebensgeschichte der beiden Künstler.

Bilder im Dialog A4 neu Seite 1 Bild 0002

Bild: Jutta Gehrke/Foto: T. Bartel

 

Jutta Gehrke wurde in Hamburg geboren und lebt seit 1990 in Geesthacht. Ihre Vorliebe für das Malen zeigte sich bereits während ihrer Schulzeit. Schulbegleitend absolvierte sie ein Praktikum bei einem Hamburger Kunstglaser und bekam hier einen umfassenden Einblick in die Fertigung der Bleiverglasung vom Motiventwurf bis zur künstlerischen Fertigstellung. „1999 habe ich endlich den Wunsch, meine Kreativität mit Pinsel und Farben auszudrücken, verwirklicht. Seither praktiziere ich intensives Malen in vielen unterschiedlichen Techniken“ sagt sie auf der Vernissage.

Omari Ahmad Chenga lebt in Bagamoyo, Tansania.Seine Eltern waren mittellos und konnten ihm keine Ausbildung finanzieren. Sein Leben bekam eine positive Wendung durch die Missionsschwestern in seinem Heimatort, die sein künstlerisches Talent erkannten und ihm zu einer schulischen Ausbildung und einem Kunststudium verhalfen.

„2Maler:2Welten“ – eine äußerst sehenswerte Ausstellung in der Stadtbücherei, geöffnet bis zum 8. Dezember.

Letzte Änderung am Samstag, 10 November 2012 20:23

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.