Montag, 02 November 2015 16:45

Olaf Schulze zieht positive Bilanz seiner 1.000-Türen-Aktion

Olaf Schulze zieht positive Bilanz seiner 1.000-Türen-Aktion Foto: Kai Treffan.

Geesthacht (LOZ). Im August ist Olaf Schulze angetreten, an mindestens 1.000 Geesthachter Haustüren zu klingeln, sich vorzustellen und zuzuhören. In dieser Woche hat er das Ziel seiner 1.000-Türen-Aktion erreicht: „Ich bin überwältigt, wie interessiert die vielen Geesthachter waren, mit denen ich gesprochen habe“, freut sich Olaf Schulze. „Das zeigt, dass sich viele Menschen Gedanken über die Zukunft unserer Stadt machen. Wir dürfen uns darum nicht im Rathaus verkriechen, sondern müssen rausgehen, zuhören und die Bürgerinnen und Bürger die Zukunft unserer Stadt mitgestalten lassen.“

Olaf Schulze war in allen Stadtteilen Geesthachts unterwegs und hat dabei mit über 1.000 Geesthachtern gesprochen. Als Mitbringsel hatte er dabei stets ein Gläschen Erdbeermarmelade dabei. In den nächsten Tagen wird er weiterhin in den Stadtteilen anzutreffen sein. „Auch zukünftig werde ich in einem ständigen Dialog mit den Menschen sein“, kündigt Olaf Schulze an.

Letzte Änderung am Montag, 02 November 2015 16:50
Kostenlose Nachrichten aus dem Herzogtum Lauenburg
Kostenlose Nachrichten Mobil

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.