Dienstag, 03 November 2015 19:59

Unternehmerfrühstück zur Beschäftigung von Flüchtlingen

Unternehmerfrühstück zur Beschäftigung von Flüchtlingen Foto: W. Reichenbächer

Geesthacht (LOZ). Ob Praktika, Ausbildung oder Arbeit – es gibt viele Regularien, die von Unternehmen bei der Ausbildung oder Beschäftigung von Flüchtlingen oder Asylbewerbern zu beachten sind. Für Klarheit sorgen möchten die Agentur für Arbeit Bad Oldesloe, das Jobcenter Herzogtum Lauenburg und die Wirtschaftsförderungsgesellschaft im Kreis Herzogtum Lauenburg bei ihrem Unternehmerfrühstück am Mittwoch, 11. November, in Geesthacht.

„Es erreichen uns viele Anfragen zur Beschäftigung und Ausbildung von Flüchtlingen und Asylbewerbern. Hieran erkennen wir, dass von Seiten der Unternehmen eine große Bereitschaft besteht, ihnen eine Chance auf eine berufliche Integration in Deutschland geben zu wollen“, sagt Dr. Heike Grote-Seifert, Chefin der Agentur für Arbeit Bad Oldesloe. Deshalb lädt sie gemeinsam mit dem Jobcenter Herzogtum Lauenburg und der Wirtschaftsförderungsgesellschaft im Kreis Herzogtum Lauenburg interessierte Unternehmen am 11. November in die Agentur für Arbeit Geesthacht (Hafenstraße 16) zu einem Unternehmerfrühstück ab 10 Uhr ein.

„Es gibt viele Fragen und Unsicherheiten, wenn es um die Ausbildung oder Beschäftigung von Flüchtlingen und Asylbewerbern geht“, erklärt Grote-Seifert. „Wir möchten bei unserem Unternehmerfrühstück über die wichtigsten zu beachtenden gesetzlichen Bestimmungen aufklären und über unsere Hilfen und Angebote informieren.“

Interessierte Unternehmer können sich für den 11. November bei Jens Deglow, Teamleiter im Arbeitgeber-Service der Arbeitsagentur, anmelden: telefonisch unter 04531 / 167 111 oder per eMail an badoldesloe.arbeitgeber@arbeitsagentur.de.

Letzte Änderung am Dienstag, 03 November 2015 20:03

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.