Samstag, 07 November 2015 16:53

Ellermann’s Stiftungshaus ist eröffnet

Abbi Hübner und die „Low Down Wizards“ verzichteten auf ihre Gage, um das Stiftungshaus mit ihrem Beitrag zu unterstützen, und die Gäste zu unterhalten. Abbi Hübner und die „Low Down Wizards“ verzichteten auf ihre Gage, um das Stiftungshaus mit ihrem Beitrag zu unterstützen, und die Gäste zu unterhalten. Foto: W. Reichenbächer

Geesthacht (wre). Lange hatte Entertainer Andreas Ellermann nach einem passenden Haus im Herzogtum gesucht, um dort sozial benachteiligte Menschen zu unterstützen. Dann ergab sich die Gelegenheit, das ehemaligen Domizil der Christen Gemeinde Elim in Geesthacht, Marktstraße 20, zu übernehmen. Heute feierte Andreas Ellermann nun mit Gästen die Eröffnung des Hauses. Eine Geesthachterin spendete gleich ein Klavier, damit im Stiftungshaus öfter Livemusik erklingen kann.

wre steffen ellermann kw45 15

Karsten Steffen stellte sich den Fragen von Andreas Ellermann. Foto: W. Reichenbächer

Bei Kaffee und Kuchen konnten die Besucher Jazzlegende Abbi Hübner und seine Band „Low Down Wizards“ genießen. Wer etwas spendete, hatte auch die Möglichkeit einen der vielen Gewinne mit nach Hause zu nehmen. Auch die beiden Bürgermeisterkandidaten Olaf Schulze und Karsten Steffen ließen es sich nicht nehmen, dem Stiftungshaus einen Besuch abzustatten. „Ich findet das Konzept toll, das auch Kulturangebote für bedürftige Menschen mit abdeckt werden“, so Schulze. Karsten Steffen ergänzt, dass das Haus eine Lücke in der bisherigen Versorgung in Geesthacht schließt. Morgen, am Sonntag, wird von 14 bis 17 Uhr weitergefeiert. Die Sängerin Letizia sowie Oscar Beenito von den Paraguayos sorgen für Stimmung. SAT1 Koch Harry Schulz schneidet ab 14 Uhr Kuchen an. Eindrücke von der Eröffnung und Ausschnitte aus den Interviews sind am Sonntag, 15. und 22. November, jeweils um 19.45 Uhr und 21.45 Uhr in „Ellermann's Welt“ auf Hamburg-1 zu sehen.

 

wre schulze ellermann kw45 15

Auch Olaf Schulze hatte die passenden Antworten auf die nicht immer ernst gemeinten Fragen parat. Foto: W. Reichenbächer

 

Die nächste Aktion findet am 13. Dezember ab 14 Uhr statt. Dann erhalten bedürftige Eltern mit ihren Kindern bei Kaffee und Kuchen Geschenke wie Spielzeug, Bücher, oder auch CD’s.
An Heiligabend möchte der Entertainer mit einsamen Menschen feiern. „Egal ob arm oder reich, jeder ist eingeladen, der an diesem Tag sonst einsam und allein verbringen würde“, lädt Ellermann ein. Ab 17 Uhr gibt es neben Kartoffelsalat mit Würstchen und anderen Leckereien vor allem Geselligkeit, und Geschichten und Lieder von Andreas Ellermann.
Am Sonnabend, 16. Januar, wird das Tanzbein im Stiftungshaus geschwungen. Bei einer Ü 60 Party laden Schlager und Oldies junggebliebene zum Schwofen ein.
Für die Ü 60 Party und die Veranstaltung an Heiligabend wird wegen der begrenzten Teilnehmerzahl um Anmeldung unter der Telefonnummer 040 / 728 17 00 gebeten.

Wer sich ehrenamtlich oder mit Sachspenden engagieren möchte kann sich unter der Telefonnummer 040 / 728 17 00 melden. Finanziell unterstützen kann man die Ellermann Stiftung unter: DE 38 2005 0550 1002 183851.

Letzte Änderung am Samstag, 07 November 2015 17:16
Kostenlose Nachrichten aus dem Herzogtum Lauenburg
Kostenlose Nachrichten Mobil

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.