Donnerstag, 12 November 2015 16:10

Multimedia mit Lichtgeschwindigkeit: Einmalige Chance für die Gemeinde Wiershop

Multimedia mit Lichtgeschwindigkeit: Einmalige Chance für die Gemeinde Wiershop Foto: W. Reichenbächer

Geesthacht (LOZ). Auch die Gemeinde Wiershop könnte jetzt von der zukunftssicheren Versorgung mit schnellem Internet, glasklarer Telefonie und brillantem TV profitieren. Möglich wäre dann – je nach gewähltem Tarif – das Surfen mit 50 Mbit/s, 100 Mbit/s oder sogar 200 Mbit/s.

„Für Wiershop wird die Anbindung an unser Glasfasernetz ein wesentlicher Standortvorteil sein und die Attraktivität der Gemeinde deutlich steigern“, so Markus Prang, Geschäftsführer der Stadtwerke Geesthacht GmbH.

Wird die Anschlussquote von 60 Prozent bis zum 11. Dezember 2015 erreicht, wird die Stadtwerke Geesthacht GmbH mit dem Glasfaserausbau in Wiershop beginnen. Diese ist notwendig, um die hohen Investitionen refinanzieren zu können. Denn jeder Grundstücksbesitzer erhält mit einem riotainment-Tarif einen eigenen Hausanschluss.

Mit der 1. Informationsveranstaltung am 19. November startet die Stadtwerke Geesthacht GmbH ihre Aktivitäten. Anschließend werden Beratungstermine in der Gemeinde stattfinden, sodass jeder Interessierte eine individuelle Beratung vor Ort erhält.

Der Aktionszeitraum startet am 19. November und endet am 11. Dezember 2015.

Termin der Informationsveranstaltung für die Einwohner:
Donnerstag, 19. November 2015 um 19 Uhr
Ort: Feuerwehrgerätehaus, Lindenstr. 8, 21502 Wiershop

Beratungstermine für die Einwohner:
Dienstag, 24. November 2015           18.30 – 20.30 Uhr
Samstag, 28. November 2015           10.00 – 12.00 Uhr
Samstag, 05. Dezember 2015           10.00 – 12.00 Uhr
Ort: Feuerwehrgerätehaus, Lindenstr. 8, 21502 Wiershop

Nur wenn die Anschlussquote zum Ende des Aktionszeitraumes bis zum 11. Dezember 2015 erreicht wird, wird die Stadtwerke Geesthacht GmbH den Ausbau der Glasfaserversorgung in Wiershop starten können.

Letzte Änderung am Donnerstag, 12 November 2015 16:36
Kostenlose Nachrichten aus dem Herzogtum Lauenburg
Kostenlose Nachrichten Mobil

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.