Dienstag, 24 November 2015 16:46

SPD-Jugend mischt mit

Calvin Fromm zieht eine positive Bilanz zum Kreisparteitag der SPD. Calvin Fromm zieht eine positive Bilanz zum Kreisparteitag der SPD. Foto: hfr

Geesthacht (LOZ). Zum SPD-Kreisparteitag zieht der Juso-Kreisvorsitzende Calvin Fromm eine positive Bilanz: „Die Jusos sind mittendrin statt nur dabei.“

Die Jusos Herzogtum Lauenburg begrüßen es, dass der SPD-Kreisparteitag ihren Initiativantrag zum Gedenken an den kürzlich verstorbenen Altbundeskanzler Helmut Schmidt mit sehr großer Mehrheit verabschiedet hat. Dazu gehört die Forderung, eine „Bundeskanzler-Helmut-Schmidt-Stiftung“ als Politikergedenkstiftung des Bundes zu errichten. Weiterhin wird in dem Antrag gefordert, ein Denkmal in Erinnerung Helmut Schmidts am Brahmsee zu schaffen. Das Wochenendhaus des ersten schleswig-holsteinischen Ehrenbürgers Helmut Schmidt am Brahmsee war ein Anlaufpunkt für Persönlichkeiten aus aller Welt und ist zum Symbol für seine besondere Verbundenheit mit dem Land Schleswig-Holstein geworden. Calvin Fromm erklärt zum Initiativantrag: „Es geht uns um Orte, an denen Geschichte und der Staatsmann Helmut Schmidt für jetzige und zukünftige Generationen greifbar gemacht werden. In der Erinnerung an sein politisches Wirken bleibt der Lotse auch nach seinem Tode an Bord.“

Mit der Wahl von Fabian Harbrecht zum stellvertretenden SPD-Kreisvorsitzenden und Calvin Fromm zum Beisitzer im SPD-Kreisvorstand sind zwei Jusos im neuen SPD-Kreisvorstand vertreten. „Den Elan, der die Arbeit der Jusos in den letzten beiden Jahren geprägt hat, gilt es, in den neuen SPD-Kreisvorstand zu tragen“, betont Calvin Fromm. Er ist sich sicher: „Die digitalpolitischen Weichenstellungen des verabschiedeten Antrages „Digitales Leben im Herzogtum Lauenburg“ stellen nur einen ersten Auftakt für die zukünftige Arbeit dar. Gemeinsam mit der neuen Kreisvorsitzenden Birgit Wille möchten wir diese Aufbruchsstimmung aufgreifen.“

„Wir Jusos setzten inhaltliche Schwerpunkte und brachten uns konstruktiv in die Debatten ein. Die erfolgreiche Arbeit der letzten zwei Jahre als Arbeitsgemeinschaft konnten wir so personell als auch inhaltlich erfolgreich zeigen. Auch für die Zukunft werden wir weiterhin eine angemessene Beteiligung innerhalb der SPD einfordern und mit unserer guten Arbeit überzeugen“, resümiert Immo Braune, Juso-Kreisvorsitzender 2014 und aktuell stellvertretender Juso-Landesvorsitzender.

Letzte Änderung am Dienstag, 24 November 2015 16:54
Kostenlose Nachrichten aus dem Herzogtum Lauenburg
Kostenlose Nachrichten Mobil

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.