Diese Seite drucken
Mittwoch, 25 November 2015 18:15

Freizeitbad verwandelt sich in Winterzauber

Sascha Franke und Markus Prang (v.l.) mach sich schon mal an die Dekoration für den 3. Winterzauber im Geesthachter Freizeitbad. Sascha Franke und Markus Prang (v.l.) mach sich schon mal an die Dekoration für den 3. Winterzauber im Geesthachter Freizeitbad. Foto: W. Reichenbächer

Geesthacht (wre). Am 5. und 6. Dezember findet der 3. Winterzauber im Geesthachter Freizeitbad statt. Ein Familienfest rund um Weihnachten. Organisiert von den Stadtwerken Geesthacht und Sascha Franke. „Die ersten beiden Jahre liefen grandios“, freut sich Stadtwerkegeschäftsführer Markus Prang, und hofft auch in diesem Jahr wieder auf viele Gäste.

„Die Kombination Freizeitbad und Weihnachtsmarkt ist schon etwas ganz Besonderes“, ergänzt Franke. Vor allem für Familien ist der Weihnachtsmarkt gedacht. Ob nun zwischen Kunsthandwerk stöbern, sich durch die Schlemmermeile probieren, oder lieber bei Livemusik zu Chormusik oder Christmas-Rock feiern, selbst für Weihnachtsmuffel lohnt sich ein Besuch. Eine 150 Quadratmeter große Schlittschuhbahn lädt wieder zum Schlittschuhlaufen ein. Wer keine hat, kann sich vor Ort welche leihen.

„Neu in diesem Jahr ist eine Kaffeebar“, verrät Sasche Franke. Wer möchte, kann dort aber auch Tee bekommen. Erstmals wird es auch einen Süßwarenstand geben. Ansonsten gibt es wieder deftiges wie etwa Burgunderbraten und Bratwurst, aber auch Kartoffelpuffer oder eine Champignonpfanne und weitere Leckereien warten auf die hungrigen Besucher.

Im Eingangsbereich wird der fünf Meter große Weihnachtsbaum herausragen. Die kleinen Besucher können ihren Wunschzettel ausfüllen und diesen dann an den großen Wunschbaum anhängen. Zehn Wunschzettel werden noch am Sonntagabend ausgelost, deren Absender ein weihnachtliches Überraschungspaket erhalten.

Ein besonderes Highlight für Kinder: Alle Kinder, die einen geputzten Stiefel oder Schuh bis zum 27. November in das Kundenzentrum der Stadtwerke Geesthacht in der Schillerstraße 9 bringen, dürfen ihn beim Nikolaus persönlich im Freizeitbad Geesthacht am 6. Dezember ab 14.30 Uhr abholen.

Geöffnet ist der Weihnachtsmarkt bei freiem Eintritt am Sonnabend, 5. Dezember von 13 bis 19 Uhr und am Sonntag, 6. Dezember von 13 bis 18 Uhr.