Donnerstag, 26 November 2015 14:13

Behinderten Bäume die freie Sicht der Anwohner am Kronsberg?

Behinderten Bäume die freie Sicht der Anwohner am Kronsberg? Foto: hfr

Zeugen für illegale Baumfällung gesucht

 

Geesthacht (LOZ). Den städtischen Mitarbeitern ist bei einer Kontrollfahrt aufgefallen, dass am Elbuferwanderweg östlich des Feldherrenhügels unterhalb der Straße Kronsberg im Elbuferpark etwa 20 Nadelbäume von Unbekannten oder einer unbekannten Person umgesägt wurden.

Die Sägespuren sind ganz frisch, so dass davon auszugehen ist, dass die Bäume in den letzten Tagen umgesägt wurden. Weil auf den Sägeflächen und den liegenden Baumstämmen noch etwas Schnee zu finden ist, könnten die Bäume während - oder vor dem Schneefall am Sonntag, 22. November, gefällt worden sein. In diesem Bereich unterhalb des Kronsberg werden nun scheinbar jährlich wiederkehrend Bäume von Unbekannten gekappt oder gefällt. Warum die Bäume ausgerechnet immer wieder in der Sichtschneise der Häuser am Kronsberg gefällt werden, darüber kann nur spekuliert werden.

Da das Fällen von 20 Bäume nicht geräuschlos vonstattengeht, hofft die Stadt Geesthacht, dass in diesem Zusammenhang Hinweise oder Beobachtungen bei der Stadt Geesthacht oder der Polizei in Geesthacht gemeldet werden.

Letzte Änderung am Donnerstag, 26 November 2015 14:19

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.