Donnerstag, 26 November 2015 14:27

Kleine Glücksbringer ziehen Gewinnnummern des Inner Wheel Adventskalenders

Unter der Aufsicht von Rechtsanwalt Jürgen Doege und IWC-Präsidentin Annette Lambrich zogen Adrian (11), Moritz (5), Anna (9) und Lisa (11) die Gewinnnummern des Inner Wheel Adventskalenders. Unter der Aufsicht von Rechtsanwalt Jürgen Doege und IWC-Präsidentin Annette Lambrich zogen Adrian (11), Moritz (5), Anna (9) und Lisa (11) die Gewinnnummern des Inner Wheel Adventskalenders. Foto: Renate Lefeldt

Geesthacht (LOZ). Vier kleine Glücksbringer warteten gespannt darauf, unter der Aufsicht von Rechtsanwalt Jürgen Doege 330 Lose aus der gelben Trommel zu ziehen. Am Dienstag, 1. Dezember, werden 2.000 Besitzer eines Inner Wheel Adventskalenders gespannt das erste Türchen öffnen und wissen wollen, ob sie unter den glücklichen Gewinnern eines der attraktiven Preise sind. Das können sie sofort auf der Internetseite „www.iwc-herzogtum-lauenburg.de“ erfahren, wie auch an jedem folgenden Tag. Aber auch die auf der Rückseite des Kalenders genannten Verkaufsstellen in Geesthacht, Mölln, Ratzeburg und Schwarzenbek hängen wöchentlich Listen mit den Gewinnnummern aus, und die örtlichen Zeitungen veröffentlichen die Nummern ebenfalls wöchentlich.

Moritz, Adrian, Anna und Lisa zogen abwechselnd ein Los aus der Trommel – bei 330 Losen eine anstrengende Arbeit. Sogar Moritz, der jüngste und noch weit entfernt von der Schulpflicht, las gewissenhaft die Losnummern vor, die er gezogen hatte. Da hieß es zwischendurch schon mal: „Mama, kann ich mal Pause machen?“ Jürgen Doege spendierte dazu Kakao. Nach fast einer Stunde Arbeit gab es zur Belohnung kleine Naschi-Tüten.

In diesem Jahr spendet der Inner Wheel Club Herzogtum Lauenburg den Erlös aus dem Kalenderverkauf an den Kreisjugendring Herzogtum Lauenburg. Nach dem großen Erfolg der Aktion sollen auch im kommenden Jahr Adventskalender für einen guten Zweck verkauft werden.

Letzte Änderung am Donnerstag, 26 November 2015 14:34

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.