Montag, 14 Dezember 2015 17:01

Umbau der Fußgängerzone ruht in der vorweihnachtlichen Einkaufszeit

Umbau der Fußgängerzone ruht in der vorweihnachtlichen Einkaufszeit Foto: hfr

Geesthacht (LOZ). Für dieses Jahr ist es geschafft. Bis auf kleinere Arbeiten ist Ruhe in die Geesthachter Fußgängerzone „Bergedorfer Straße“ eingekehrt. Zurzeit werden noch Bänke und Fahrradständer ergänzt. Das gerade fertig gestellte Baumbeet an der Berliner Straße ist zur Baumpflanzung im Frühjahr 2016 vorbereitet.

Die Bauarbeiten sind 2015 so gut vorangekommen, dass etwa zweidrittel des neuen Pflasters in der Fußgängerzone bereits verlegt werden konnten. Bis auf eine Engstelle im Bereich der Einmündung Nelkenstraße und kleinere abgesperrte Bereiche kann die Fußgängerzone wieder in voller Breite begangen werden. Damit steht einem störungsfreien Weihnachtseinkauf nichts mehr im Wege.

Die Bohnenstraße ist ebenfalls fertiggestellt worden. Die Erneuerung war für 2016 vorgesehen, konnte aber vorgezogen werden. An der Einmündung der Bohnenstraße fehlt allerdings noch die Polleranlage. Daher ist dort provisorisch Asphalt eingebaut worden.

Nach der Weihnachtspause sollen die Pflasterarbeiten im Bereich des Kaufhauses im Januar 2016 wieder aufgenommen werden. Im März 2016 werden voraussichtlich die Kanalbauarbeiten im südlichen Abschnitt am Geesthachter Hof beginnen. Beides ist jedoch abhängig von der Witterung.

Auf der Internetseite der Stadt unter www.geesthacht.de sind weitere Informationen zum Umbau der Fußgängerzone eingestellt.

Kostenlose Nachrichten aus dem Herzogtum Lauenburg
Kostenlose Nachrichten Mobil

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.