Dienstag, 02 Februar 2016 12:09

Projektgemeinschaft fit für familie zieht positive Bilanz

Projektgemeinschaft fit für familie zieht positive Bilanz Foto: W. Reichenbächer

Geesthacht (LOZ). Die Projektgemeinschaft fit für familie, bestehend aus den drei Evangelischen Familienbildungsstätten in Ratzeburg, Schwarzenbek, Lauenburg und dem Diakonischen Werk des Kirchenkreises Herzogtum Lauenburg sowie der Stadtjugendpflege Geesthacht als Kooperationspartner blickt zufrieden auf das Jahr 2015 zurück. Zusätzlich zu den bewährten Elternkursen für Eltern von Kindern unterschiedlichen Alters, die 2015 in Nusse, Groß Grönau, Mölln, Ratzeburg und Schwarzenbek stattgefunden haben, wurden vermehrt auch Tagesveranstaltungen und Themenabende angeboten.

Im November veranstaltete die Projektgemeinschaft fff zum Beispiel eine gut besuchte Tages-Veranstaltung zur „Gewaltfreien Kommunikation“ unter der Überschrift „Was ist eigentlich los mit dir“? Einige Tage später besuchten 21 Interessierte in Schwarzenbek einen fff-Themenabend mit dem Titel „Bindung, Trotz & Autonomie“.

In Geesthacht fanden insgesamt drei Elternkurse mit hoher Beteiligung statt. In den Pubertätskursen, die im Jugendzentrum Alter Bahnhof stattfanden, gab es ein Wiedersehen mit Eltern, die vor Jahren an den Kursen für jüngere Kinder teilgenommen- und diese in guter Erinnerung hatten.

Auch im neuem Jahr sind bereits viele Kurse und Einzel-Veranstaltungen geplant: In Geesthacht gibt es ab Februar ein Kursus für Eltern mit Kindergartenkindern in einem neuen Format: Damit Paare und Alleinerziehende problemlos teilnehmen können, finden nach einer Auftaktveranstaltung am 23. Februar um 19 Uhr zwei Seminartage an verschiedenen Wochenenden mit einer kostenlosen Kinderbetreuung statt. Der Kursus findet wieder im etablierten Standort, dem Jugendzentrum Alter Bahnhof, statt. Einen Überblick über die Angebote im gesamten Kreis Herzogtum Lauenburg und zu den Zielen sowie der Arbeitsweise von fit für familie sind unter www.elternkurse-fff.de zu finden.

Kostenlose Nachrichten aus dem Herzogtum Lauenburg
Kostenlose Nachrichten Mobil

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.