Freitag, 26 Februar 2016 11:31

Geesthacht sammelt 800 Säcke Müll

Geesthacht sammelt 800 Säcke Müll Foto: W. Reichenbächer

Geesthacht (wre). Im Jubiläumsjahr soll sich Geesthacht von seiner schönsten Seite zeigen. Dazu gehört auch eine saubere Stadt. Bei der Aktion „Sauberes Geesthacht“ sollen die Geestachter nun 800 Säcke Müll sammeln. Viele Vereine, Schulen und Kindergärten haben sich bereits für die Aktion angemeldet. Die Aktion ist eine Idee vom Nabu-Geesthacht, und wird gemeinsam mit der Stadt umgesetzt.

Bis in die 1990er Jahre gab es Geesthacht öffentliche Müllsammeltage. Dann wurden diese eingestellt. Es gab aber immer noch Schulen und Kindergärten, die jährlich in ihrem Umfeld gesammelt haben. Nun sollen nach langer Zeit wieder alle Bürger mit eingebunden werden.

Bisher haben sich schon neun Gruppen mit 410 Kindern zur Aktion angemeldet. Wer sich als Gruppe noch daran beteiligen möchte, kann sich an Wolfram Staudte unter der Telefonnummer 04152 / 77 44 7 melden.

Die Aktion startet am 11. März, und endet am Sonnabend, 19. März, mit einem großen Sammeltag für alle Bürger. Treffpunkte sind am 19. März die Feuerwehr in Geesthacht, und das Sportlerheim in Grünhof. Los geht es um 10 Uhr. Ab 12 Uhr gibt es dann auf dem Menzer-Werft-Platz im Nabu-Zelt eine Suppe und Getränke. Dort steht auch der 14 Kubikmeter große Container der AWSH, wo die Säcke gesammelt werden. Die AWSH übernimmt auch die Entsorgungskosten, und stellt Handschuhe und Warnwesten für Kinder zur Verfügung.

Letzte Änderung am Freitag, 26 Februar 2016 12:16

Ähnliche Artikel

Kostenlose Nachrichten aus dem Herzogtum Lauenburg
Kostenlose Nachrichten Mobil

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.