Freitag, 11 März 2016 14:28

Geesthacht lacht im Jubiläumsjahr mit dem neuen „kTS ComedyClub“

Ingo Oschmann wird die Veranstaltung moderieren. Ingo Oschmann wird die Veranstaltung moderieren. Foto: N. Brühl

Geesthacht (LOZ). Am 15. März startet der Vorverkauf für den ersten „kTS ComedyClub“ im kleinen Theater Schillerstraße in Geesthacht (kTS). Der Komiker Ingo Oschmann moderiert ab dem 24. Mai ein neues Comedy-Format, das weit über die so genannten Mix-Shows, bestehend aus mehreren Comedians an einem Abend, hinausgehen wird. Die Hamburger Volksbank unterstützt das Projekt zum 800-jährigen Jubiläum der Stadt Geesthacht als neuer Kooperationspartner des kTS.

„Wir haben den Anspruch, unseren Gästen eine abwechslungsreiche Show zu bieten, die alle begeistern wird“, so Thorsten Winkler, Geschäftsführer des kTS.„Ähnlich wie bei einer Sneak-Preview (Überraschungsfilmpremiere), wollen wir nur soviel verraten: Es wird neben Comedy auch andere Elemente der Kleinkunst geben. Die erste Show wird im wahrsten Sinne des Wortes weltmeisterlich“, verspricht Winkler.

„Der kTS ComedyClub ist das perfekte Geschenk zum 800-jährigen Jubiläum der Stadt Geesthacht“, sagt Filialleiterin Juliane Kutzler. „Wir freuen uns auf eine spannende Kooperation und die Premiere am 24. Mai. Als Genossenschaftsbank engagieren wir uns seit 155 Jahren in der Metropolregion Hamburg und in diesem Jahr ganz besonders in Geesthacht“.

Nach dem Motto „Kultur genießen und Gutes tun“ unterstützt die Hamburger Volksbank das Theater außerdem mit einem besonderen Jubiläumsangebot: Für die Eröffnung eines VR-KomplettKontos erhalten neue Kunden aus der Region Geesthacht eine persönliche „Comedy in the Box“ im Wert von 125 Euro. Darin enthalten sind zwei VIP-Tickets für den kTS ComedyClub, eine exklusive Backstage-Führung und zwei kTS-Kinokarten. Gleichzeitig erhält das kTS eine Spende in Höhe von 50 Euro von der Genossenschaftsbank für die Umsetzung des Comedy-Konzeptes.

Die Initiative für das neue Programm ging von Ingo Oschmann aus: „Komm, lass uns doch einen Comedy-Club in Geesthacht ins Leben rufen“, rief Ingo Oschmann nach seiner erfolgreichen Solo-Show im kTS im vergangenen Herbst. „Ohne die Unterstützung der Hamburger Volksbank wäre ein Comedy-Club in diesem Format nicht möglich. Die Chemie zwischen Veranstalter, Sponsor, Künstler und unseren Medienpartnern stimmt einfach. Alle Beteiligten freuen sich sehr auf das neue Projekt.“, erläutert Theaterchef Winkler.

Mit Ingo Oschmann arbeitet der Geesthachter Theaterchef seit vielen Jahren zusammen. Bereits in Flensburg habe er den abwechslungsreichen und authentischen Comedian, der außerdem exzellent zaubern könne, mit seinen Solo-Programmen gebucht. Sogar zwei Koch-Shows haben sie konzipiert und umgesetzt. „Ingo und ich sind seitdem dicke Freunde und total auf einer Wellenlänge. Wir sind beide Perfektionisten und Vollprofis, die ihren Job mit Leidenschaft und viel Freude ausüben. Einen besseren Moderator kann ich mir für das neue Konzept nicht vorstellen“, fährt Winkler fort.

Neben der Moderation werde sich Ingo Oschmann auch maßgeblich an der Auswahl der Künstler beteiligen. Winkler verspricht: „Wenn Ingo und ich etwas planen, können sich die Gäste auf etwas ganz Besonderes gefasst machen. Wir gehen davon aus, dass die Nachfrage nach den Tickets sehr groß sein wird.“

Bereits die Comedy-Reihe „Geesthacht lacht!“ im Herbst 2015 habe gezeigt, dass in der Region ein großes Interesse an Comedy-Veranstaltungen bestehe. „Wir werden häufig persönlich und über die sozialen Medien gefragt, wann denn endlich der Vorverkauf für den neuen Comedy-Club beginnt.“, freut sich Winkler.

Hierauf könne er nun endlich eine Antwort geben. Die Karten für die erste Show am 24. Mai sind ab dem 15. März im kTS, im TICKETSHOP der Bergedorfer Zeitung (im CCB), in den Filialen der Hamburger Volksbank in Geesthacht und Bergedorf, bei Zigarren Fries sowie online unter www.kts-geesthacht.de erhältlich und kosten 25 Euro inkl. Gebühren.

Den Termin für eine weitere Show solle man sich auch schon vormerken: Am 17. September werde der Comedy-Club in die zweite Runde gehen. Und wenn alles gut laufe, werde die Reihe im Jahr 2017 fortgesetzt.

Letzte Änderung am Freitag, 11 März 2016 17:52
Kostenlose Nachrichten aus dem Herzogtum Lauenburg
Kostenlose Nachrichten Mobil

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.