Dienstag, 05 April 2016 19:40

Volle Unterstützung für Kathrin Wagner-Bockey

Volle Unterstützung für Kathrin Wagner-Bockey Foto: hfr

Geesthacht (LOZ). Volle Unterstützung hat die SPD-Fraktionsvorsitzende Kathrin Wagner-Bockey in der Geesthachter SPD für ihre Bewerbung um die Kandidatur als SPD-Kandidatin zur Landtagswahl 2017. "Ortsvereinsvorstand und Fraktion freuen sich über Kathrins Bewerbung. Wir werden sie nach Kräften unterstützen, damit sie erst Kandidatin und später direkt gewählte Abgeordnete wird. Mit ihr würden Kompetenz, Verständnis für kommunale Belange und viel Engagement in den Landtag einziehen“, so SPD-Pressesprecherin Petra Burmeister zur Bewerbung.

„Kathrin Wagner-Bockey ist seit 16 Jahren kommunalpolitisch in Geesthacht aktiv. Als stellvertretende Vorsitzende des Schulausschusses hat sie sich für die Schulsozialarbeit und bessere Betreuungsangebote eingesetzt. Aktuell führt sie die SPD-Fraktion in der Geesthachter Ratsversammlung. Unter ihrer Leitung hat die SPD u.a. Anträge zur Entwicklung eines Konzepts für das Baugebiet Finkenweg Nord, den Stopp des Transaktionsverfahrens für das Seniorenheim Katzberg oder zur Gründung des Netzwerks Flüchtlingshilfe in die Ratsversammlung eingebracht.“

"In meiner langjährigen politischen Tätigkeit war es immer mein Anspruch, auch in schwierigen Situationen konstruktiv und lösungsorientiert zu arbeiten. Ich denke, es ist mir in den letzten Jahren gelungen, innerhalb und außerhalb der eigenen Fraktion eine hohe Akzeptanz für das gemeinsame Wirken zu erzielen. Diese Erfahrungen und Fähigkeiten würde ich gerne als SPD-Kandidatin gewinnbringend für die Städte und Dörfer des Südkreises in Kiel einbringen", unterstrich Kathrin Wagner-Bockey ihre Bewerbung

Akzente in ihrer Kandidatur will sie in der Verbindung von guter Sozial- und Bildungspolitik und der "Inneren Sicherheit" setzen. Als gelernte Polizeibeamtin (Kriminalhauptkommissarin) bringt sie dafür viel Know-how und Erfahrung mit.

Letzte Änderung am Dienstag, 05 April 2016 19:43
Kostenlose Nachrichten aus dem Herzogtum Lauenburg
Kostenlose Nachrichten Mobil

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.