Donnerstag, 07 April 2016 17:24

Insolvenz ist nicht das Ende

Insolvenz ist nicht das Ende Foto: W. Reichenbächer

Neue Selbsthilfegruppe in Geesthacht für Menschen, die von Privatinsolvenz betroffen sind oder davon bedroht sind

 

Geesthacht (LOZ). Am Mittwoch, 20. April, wird sich in Geesthacht eine neue Selbsthilfegruppe von Menschen treffen, die in der Privatinsolvenz sind, oder die davon bedroht sind oder persönliche finanzielle Probleme haben. Im Vordergrund dabei steht, dass das Leben auch weiterhin lebenswert sein kann und entsprechend gestaltet wird. Vier Betroffene haben sich bereits zusammen gefunden, die sich regelmäßig ein bis zwei Mal monatlich treffen möchten.

Die Gruppentreffen dienen dem Informations- und Erfahrungsaustausch über das Insolvenzverfahren und den persönlichen Umgang damit. Besonders wichtig ist für die Betroffenen die gegenseitige Unterstützung bei der Bewältigung der schwierigen persönlichen Lage, damit die Jahre des sogenannten Wohlverhaltens gut überstanden werden.

Die Initiatoren planen auch die gemeinsame Freizeitgestaltung, die bei geringem Budget oft etwas schwieriger ist, aber trotzdem möglich.

Wichtig ist, dass die Gespräche vertraulich sind und die Personen geschützt bleiben. Wer Interesse an der Teilnahme in der neuen Selbsthilfegruppe hat, wende sich an

KIBIS, die Kontakt- und Beratungsstelle im Selbsthilfebereich
Erreichbar in Geesthacht unter Telefon 04152 / 907 97 14, Neuer Krug 4
Sprechzeiten: Montags von 9 – 12 Uhr, donnerstags von 16 – 19 Uhr
e-mail: kibis-kr-rz@paritaet-sh.org
Homepage: www.kibis-herzogtum-lauenburg.de

Letzte Änderung am Donnerstag, 07 April 2016 18:37
Kostenlose Nachrichten aus dem Herzogtum Lauenburg
Kostenlose Nachrichten Mobil

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.