Freitag, 06 Mai 2016 15:22

CDU-Stammtisch: Verkehrskollaps in der Region?

CDU-Stammtisch: Verkehrskollaps in der Region? Foto: hfr

Geesthacht (LOZ). Der Ortsverband der Christdemokraten veranstaltet am kommenden Donnerstag, 12. Mai, im Café Geiger in der Bergedorfer Straße einen öffentlichen CDU Stammtisch zum Thema Verkehr. Dazu werden Vertreter der CDU Elbmarsch aus Niedersachsen erwartet.

Hintergrund sind erhebliche Stauungen des Berufsverkehrs auf der B 404, die nicht nur die Stadt Geesthacht betreffen. Auch Pendler aus Niedersachsen sind mittlerweile erheblich genervt.

Weiter ist der vom Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt (CSU) aktuelle veröffentliche Bundesverkehrswegeplan ein Thema. Sven Minge, Vorsitzender der CDU-Fraktion im Geesthachter Rat, wird dazu die aktuellen Planungen vorstellen.

Die CDU-Elbmarsch will eine spürbare Entlastung durch ein eigenes Konzept einbringen, ungeachtet der Planungen einer Autobahn bzw. einer Umgehungsstraße für Geesthacht. Dabei soll der Verkehr morgens zweispurig nur in Richtung Hamburg geführt werden und die Kreuzung der A25 Höhe Geesthacht durch einen Kreisel entschärft werden. Das Konzept wird im Rahmen des öffentlichen Stammtisches der CDU im Detail vorgestellt.

Sven Minge und Michael Purwins versprechen eine spannende und kontroverse Diskussion. „Solche Vorschläge müssen natürlich mit den laufenden Planungen von Niedersachsen und Schleswig-Holstein zusammengeführt werden.“

Der öffentliche CDU-Stammtisch findet am Donnerstag, 12. Mai ab 19 Uhr im Café Geiger, Bergedorfer Straße 73 statt.

„Interessierte sind natürlich herzlich willkommen“, lädt Michael Purwins, CDU-Ortsvorsitzender interessierte Bürgerinnen und Bürger ein.

Letzte Änderung am Freitag, 06 Mai 2016 17:10
Kostenlose Nachrichten aus dem Herzogtum Lauenburg
Kostenlose Nachrichten Mobil

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.