Dienstag, 31 Mai 2016 20:38

Stadtjugendring Geesthacht konnte offene Ämter besetzten

Stadtjugendring Geesthacht konnte offene Ämter besetzten Foto: W. Reichenbächer

Geesthacht (LOZ). Der Stadtjugendring Geesthacht wählte im Rahmen einer außerordentlichen Mitgliederversammlung neue Mitglieder in den Vorstand.

Der Stadtjugendring Geesthacht ist eine Arbeitsgemeinschaft aus Geesthachter Vereinen und Verbänden und versteht sich als Dachverband der freien Jugendarbeit in Geesthacht. Aktuell sind dem Stadtjugendring 16 Vereine und Verbände mit mehr als 4.500 Mitgliedern angeschlossen. Neuester Zuwachs des Stadtjugendrings ist die Bibel Musical Gruppe, Hosianna. Der Stadtjugendring fördert die Zusammenarbeit der Vereine und Verbände und stärkt die Kooperation und Vernetzung sowie die Interessenvertretung gegenüber der Öffentlichkeit, Behörden und weiteren Institutionen. Die Vorhaben der angeschlossenen Mitgliedsvereine werden durch den Stadtjugendring Geesthacht unterstützt und gefördert.

Nach dem Rücktritt des ehemaligen ersten Vorsitzenden Christian Walzak wurde Sven Minge vom ASB als neuer erster Vorsitzender gewählt.

Als neuer Kassenwart wurde Enrico Phillip vom Kanu Club Geesthacht e.V. gewählt. Die Versammlung bedankt sich ausdrücklich bei Guido Stebner, dem ehemaligen und langjährigen Kassenwart vom ASJ. Anna Hinrichs, Bibel Musical Hosianna e.V., wurde von den Mitgliedern als neue dritte Beisitzerin gewählt.

Zweiter Vorsitzender bleibt Stephan Streubel (DRK), Pascal Domann (ASB) wird das Amt des Schriftführers fortsetzen. Auch André Krause (DRK) und Martin Will (Kinder- und Jugendhilfe) setzen ihre Tätigkeit als Beisitzer im Stadtjugendring fort. Diese Posten standen allerdings nicht zur Wahl. Unverändert bleibt auch der Stadtjugendpfleger beratendes Mitglied im Stadtjugendring und stellt so, das Bindeglied zwischen haupt- und ehrenamtlicher Jugendarbeit dar.

Der Vorstand kündigte ein offenes Kreativforum an, mit dem neuer Schwung in die Arbeit des Stadtjugendringes kommen soll. Damit wäre u. a. das beliebte Ferienprogramm auch in Zukunft sichergestellt. Hierfür sind ausdrücklich Interessenten und weitere Mitstreiter eingeladen sich in die bunte Arbeit des Stadtjugendringes einzubringen. Interessierte wenden sich an info@SJR-Geesthacht.de, oder 032121 / 20 92 58.

Letzte Änderung am Dienstag, 31 Mai 2016 20:47
Kostenlose Nachrichten aus dem Herzogtum Lauenburg
Kostenlose Nachrichten Mobil

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.