Mittwoch, 20 Juli 2016 15:19

Mit 440 PS zur Blutspende

Mit 440 PS zur Blutspende Foto: hfr

Am 25. Juli macht der DRK-Blutspendebus auf seiner Sommertour durch den Norden Halt in der Geesthachter Fußgängerzone

 

Geesthacht (LOZ). Bereits zum zweiten Mal nach der Premiere 2015 ist die Fußgängerzone in Geesthacht Station des DRK-Blutspendemobils auf seiner Sommertour durch den Norden. Das DRK lädt alle Interessierten, Einheimische und Urlauber ein, ihren Einkaufsbummel in Geesthacht mit einer guten Tat zu verbinden und direkt vor Ort mit einer Spende die Versorgung von Kliniken und Arztpraxen in der Region mit lebensrettenden Blutpräparaten sicherzustellen.

Die Geesthachter Innenstadt ist eine von insgesamt 18 Stationen, auf denen das DRK-Blutspendemobil auf seiner Sommertour durch Schleswig-Holstein und Hamburg Halt macht. Das Spezialfahrzeug im Reisebusformat bietet Blutspendern die Möglichkeit, den Aderlass in außergewöhnlicher, modernster Umgebung zu erleben. Der 13,8 Meter lange und 2,55 Meter breite, klimatisierte DRK-Blutspende-Bus bietet vier Spendern gleichzeitig Platz.

Gerade während der langen Sommerferien, in denen viele Spender verreist sind, sind Blutspenden besonders wichtig. Denn Blutkonserven sind nur sehr kurz haltbar (35-42 Tage), die Behandlung der schwerkranken Patienten in den Kliniken und onkologischen Praxen muss jedoch auch zur Ferienzeit gesichert sein. So wird allein rund ein Fünftel aller Präparate aus Spenderblut bei der Behandlung von Tumorpatienten eingesetzt. Alle, die sich noch bis zum 3. September 2016 in Schleswig-Holstein und Hamburg mit einer Blutspende beim DRK engagieren, erhalten als Dankeschön ein mobiles Aufladegerät für Smartphones – eine sogenannte Powerbank.

Termine und Informationen zur Blutspende unter www.blutspende.de (bitte das jeweilige Bundesland anklicken) oder über das Servicetelefon 0800 / 11 949 11 (kostenlos erreichbar aus dem Dt. Festnetz).

Wer darf Blut spenden?

Blutspender müssen mindestens 18 Jahre alt und gesund sein. Bei der ersten Spende sollte ein Alter von 65 nicht überschritten werden. Bis zum 73. Geburtstag ist derzeit eine Blutspende möglich, vorausgesetzt, der Gesundheitszustand lässt dies zu.

Bei einer ärztlichen Voruntersuchung wird die Eignung zur Blutspende jeweils tagesaktuell auf dem Termin geprüft. Bis zu sechs Mal innerhalb eines Jahres dürfen gesunde Männer spenden, Frauen bis zu vier Mal innerhalb von 12 Monaten. Zwischen zwei Spenden liegen mindestens acht Wochen.

DRK-Blutspendeaktion im Blutspendemobil in Geesthacht
Montag, 25. Juli 2016, 12-16 Uhr
Fußgängerzone Bergedorfer Straße, 21502 Geesthacht
Bitte zur Blutspende den Personalausweis mitbringen

Letzte Änderung am Mittwoch, 20 Juli 2016 15:47
Kostenlose Nachrichten aus dem Herzogtum Lauenburg
Kostenlose Nachrichten Mobil

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.