Montag, 29 August 2016 12:47

Neues Heizkraftwerk in der Silberberg Grundschule

Neues Heizkraftwerk in der Silberberg Grundschule Foto: hfr

Stadtwerke Geesthacht fördern nachhaltigen Wärmeausbau

 

Geesthacht (LOZ). Bereits Mitte Mai hat die Wohnraumentwicklung Geesthacht GmbH & Co. KG (WoGee) das Richtfest für zwei Baukörper mit 36 Wohneinheiten gefeiert. Nun geht es auch im effizienten Wärmenetzausbau voran: Im September wird das neue Heizkraftwerk der Stadtwerke Geesthacht an seinem zukünftigen Standort in der Silberberg Grundschule in Betrieb gehen. Neben den Wohneinheiten der WoGee sind auch die Silberberg Grundschule und die Sporthalle bereits an das Wärmenetz angeschlossen.

Die Stadtwerke Geesthacht sind stolz darauf, mit dieser Art der nachhaltigen Wärmeversorgung einen Teil zum Klimaschutzprojekt der Stadt Geesthacht beitragen zu können. Im Gegensatz zu der herkömmlichen Gas-Heizanlage der Schule wird im neuen Heizkraftwerk nicht nur Wärme, sondern zusätzlich Strom in zwei hocheffizienten Blockheizkraftwerken erzeugt. Dieses Prinzip der Kraft-Wärme-Kopplung in einem Wärmenetz ermöglicht, dass das neue Heizkraftwerk nicht nur Brennstoff einspart, sondern gleichzeitig die CO2-Emissionen um bis zu 500 Tonnen im Jahr im Vergleich zur herkömmlichen Energieerzeugung reduziert.

Im Rahmen des Projektes wollen die Stadtwerke Geesthacht in enger Zusammenarbeit mit der WoGee und anderen Wohnungsbaugesellschaften weitere 200 Wohnungen mit umweltschonender Wärme versorgen.

Wer Interessiere an den Wärmeprodukten der Stadtwerke Geesthacht hat, oder wissen möchte, ob diese in ihrer Straße verfügbar sind, erhält weitere Informationen unter www.stadtwerke-geesthacht.de oder telefonisch unter 04152 / 929-170 bei der Abteilung Wärmenetze und Erzeugung.

Kostenlose Nachrichten aus dem Herzogtum Lauenburg
Kostenlose Nachrichten Mobil

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.