Mittwoch, 31 August 2016 10:32

Forschung im Helmholtz-Zentrum erleben

Ein unbemannter Tauchroboter ( "Glider") wird zu Wasser gelassen. Ein unbemannter Tauchroboter ( "Glider") wird zu Wasser gelassen. Foto: Helmholtz-Zentrum Geesthacht

Geesthacht (LOZ). Auch in diesem Jahr präsentiert das Helmholtz-Zentrum Geesthacht seine Arbeiten in der Material- und Küstenforschung. Am Dienstag, 13. September, geht es von 17.30 bis 19.15 Uhr um den Schwerpunkt Küstenforschung.

Im Helmholtz-Zentrum Geesthacht entwickeln Wissenschaftler Werkstoffe und Schweißverfahren, die Autos und Flugzeuge leichter machen. Sie untersuchen umweltfreundliche Energiequellen wie das Element Wasserstoff und entwickeln Materialien, die für die Medizin von großem Nutzen sind. Die Küstenforscher aus Geesthacht entwickeln neue Messmethoden, berechnen Wind und Wellen und analysieren den Einfluss des Klimawandels auf unsere Küsten.

Zum Auftakt gibt es einen Überblicksvortrag über die vielfältigen Themen, anschließend einen Rundgang über das Gelände und schließlich berichtet Dr. Götz Flöser über Aufgaben der Küstenforscher und stellt Beispiele von Messtechniken vor. Um die Küsten zu verstehen, nutzen die Wissenschaftler unter anderem unbemannte Tauchroboter, sogenannte „Glider“ oder messen mit Hilfe von besonderer Radartechnik Strömungen und Wellen.

Die Veranstaltung wird in Kooperation mit der VHS Geesthacht durchgeführt. Interessenten melden sich entweder telefonisch bei der VHS an oder im Internet unter: www.hzg.de/besuch.

Die Veranstaltung ist kostenlos und eine Anmeldung erforderlich, da die Teilnehmerzahl auf 20 Personen begrenzt ist.

Letzte Änderung am Mittwoch, 31 August 2016 12:57

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.