Freitag, 09 September 2016 14:09

Kinder und Jugendliche bringen ihre Ideen zur Umgestaltung des Schulhofes an der Buntenskampschule ein

Kinder und Jugendliche bringen ihre Ideen zur Umgestaltung des Schulhofes an der Buntenskampschule ein Symbolfoto: W. Reichenbächer

Einladung zur Planungswerkstatt

 

Geesthacht (LOZ). Der öffentliche Schulhof mit Spielgeräten an der Buntenskampschule ist bereits in die Jahre gekommen. Und wie alle Planungs- und Umgestaltungsprozesse, welche die Interessen und Bedürfnisse von Kindern berühren, werden auch bei der Umgestaltung des Schulhofes an der Buntenskampschule Kinder konsequent beteiligt.

So fand bereits im Juli eine zweitägige Beteiligung der Schulkinder der Buntenskampschule statt. Hier entstanden tolle Ideen und Vorstellungen, wie z.B. ein Fühlpfad, ein Grünbereich mit Beeten und Büschen aber auch eine Möglichkeit zum Fußballspielen darf nach den Vorstellungen der Grundschulkinder nicht fehlen.

Im zweiten Schritt werden die ortsansässigen Kinder rund um das Einzugsgebiet der Schule beteiligt, sowie die Kinder der betreuten Grundschulzeiten. Hierzu lädt die Stadtjugendpflege alle interessierten Kinder im Alter von 6 bis 12 Jahren dazu ein, am Samstag, 17. September, von 10 bis 15 Uhr an der Planungswerkstatt im Schulhof der Buntenskampschule teilzunehmen. Von 10 bis 15 Uhr werden der Schulhof mitsamt dem Spielplatzbereich auf Herz und Nieren geprüft. Auch Spiel und Spaß kommt dabei nicht zu kurz. Es wird um eine Anmeldung bei Herrn Fritsch unter 04152 / 13-371 gebeten.

Die Stadtjugendpflege legt großen Wert auf die Beteiligung der unterschiedlichen Nutzergruppen. So führt die mobile Jugendarbeit eine Abfrage der Interessen und Bedürfnisse von Jugendlichen durch, welche den Schulhof auch als Treffpunkt im öffentlichen Raum nutzen.

Kostenlose Nachrichten aus dem Herzogtum Lauenburg
Kostenlose Nachrichten Mobil

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.