Dienstag, 27 September 2016 19:04

AWO Geesthacht bietet jetzt wöchentliche Sozialberatung an

Geesthacht (LOZ). Kein Stillstand bei der AWO in Geesthacht. Nachdem zum 1. September eine neue Nachmittagsgruppe des Spielkreises im Oberstadt-Treff eingerichtet wurde, startet die AWO ab Oktober mit einer wöchentlichen Sozialberatung in ihren Räumen am Keil 11, jeweils dienstags von 14 bis 15 Uhr.

Sei es Familienzuwachs, Probleme mit den Kindern, Versorgung der Eltern, kein Auskommen mit dem Geld, Arbeitslosigkeit und Krankheit, es gibt immer wieder scheinbar unüberbrückbare Problemfelder, vor denen man manchmal am liebsten den Kopf in den Sand stecken möchte. Nur ist dies keine Lösung.

Andere und neue Wege aus dem Dilemma müssen gesucht und gefunden werden. Zuspruch ist erforderlich und ein „Zurechtrücken“ der Sichtweise und der Rahmenbedingungen sind angebracht um wieder frei Denken zu können.

Die AWO Geesthacht schafft mit der Sozialberatung ein wichtiges - und dabei noch kostenloses - Angebot für Menschen in unterschiedlichen Problemlagen. Hierfür steht künftig Birgit Neubauer als „Rettungsanker“ zur Verfügung. Eine telefonische Anmeldung unter 04152 / 7 93 61ist sinnvoll, aber nicht zwingend erforderlich.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.