Mittwoch, 26 Oktober 2016 14:32

Seminar: Fördermittel für Gründer und Selbstständige

Seminar: Fördermittel für Gründer und Selbstständige Foto: W. Reichenbächer

Geesthacht (LOZ). Die Kreissparkasse Herzogtum Lauenburg, die AOK Nordwest und die neue impulse hamburg Unternehmensberatung veranstalten am Donnerstag, 17. November, von 18 bis 21 Uhr eine kostenfreie Informationsveranstaltung für Existenzgründer und Selbstständige. Das Seminar im SparkassenCenter der Kreissparkasse in der Bergedorfer Straße 58 in Geesthacht richtet sich an Teilnehmer aus dem ganzen Kreisgebiet.

Es wird über das neue Förderprogramm des Bundesamtes für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle referiert. Dies dient dazu, das unternehmerische Know-How von Existenzgründern sowie von kleinen und mittleren Unternehmen mit Zuschüssen zu fördern. Ebenso werden geeignete, subventionierte Finanzierungsmittel der Kreditanstalt für Wiederaufbau bzw. der Investitionsbank Schleswig-Holstein dargestellt. Zudem spielen der Aufbau eines Businessplanes sowie die Themen Marketing, Akquise, Bekanntmachung des Unternehmens, Liquiditätssteuerung und Gründungszuschuss eine Rolle. Weiterhin wird Bezug genommen auf das Förderprogramm Unternehmenswert Mensch. Unternehmen, die mindestens zwei Jahre bestehen, können hier Zuschüsse erhalten, um im Bereich Personal und Führung fit gemacht zu werden.

Die Kreissparkasse referiert über die Anforderungen der Banken an einen Existenzgründer bzw. Unternehmer sowie darüber, wie man sich optimal auf ein Finanzierungsgespräch vorbereitet. Des Weiteren wird Bezug genommen auf Bürgschaften, die über die Bürgschaftsbank Schleswig-Holstein gegeben werden können. Die AOK NordWest referiert über die soziale Absicherung. Die Teilnehmer erwarten wichtige Details rund um die Themen Krankenversicherung, Pflegeversicherung, Berufsgenossenschaft, Rentenversicherung und Arbeitslosenversicherung.

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, um im gewissen Rahmen auch auf individuelle Fragen eingehen zu können. Anmeldungen werden von der AOK-Gesundheitskasse unter 04102 / 80 12 91 55 entgegen genommen.

Letzte Änderung am Mittwoch, 26 Oktober 2016 14:44

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.