Montag, 19 Dezember 2016 19:14

Geesthachts Dampflok Karoline hatte hohen Besuch aus Hamburg

Geesthachts Dampflok Karoline hatte hohen Besuch aus Hamburg Foto: hfr

Geesthacht (LOZ). Geesthachts Dampflok Karoline hatte Besuch aus Hamburg. Der Chef der Hamburger SPD-Bürgerschaftsfraktion Dr. Andreas Dressel hat mit Familie am Sonntag seinen Karoline-Gutschein eingelöst. Begleitet wurde er vom SPD-Stadtentwicklungsexperten Dirk Kienscherf und seinem Sohn. Für die Kinder waren der Besuch des Weihnachtsmannes und des Weihnachtsengels der Höhepunkt der Fahrt von Geesthacht nach Bergedorf und zurück.

Bürgermeister Olaf Schulze ließ es sich nicht nehmen, die Hamburger Spitzenpolitiker persönlich auf der Fahrt zu begleiten. „Das war eine gute Gelegenheit, die Vorzüge einer Schienenanbindung von Geesthacht nach Bergedorf zu erleben. Auch wenn bei einer Fahrt mit der Karoline der Spaß an der Dampflok im Mittelpunkt steht, konnten unsere Eisenbahner zeigen, wie flott und komfortabel eine Schienenanbindung Geesthacht-Bergedorf wäre,“ warb Olaf Schulze bei den Hamburgern für eine Unterstützung der Geesthachter Pläne. „Wir haben verabredet, dazu im Gespräch zu bleiben.“

Die SPD-Bundestagsabgeordnete Dr. Nina Scheer und die SPD-Landtagskandidatin Kathrin Wagner-Bockey nutzten ebenfalls die Gelegenheit, ihre Kontakte zur Hamburger Politik zu intensivieren. „Die Entwicklung und die Zusammenarbeit in der Metropolregion Hamburg sind für Geesthacht wichtig. Umso mehr freue ich mich über den Besuch und das Interesse von Andreas Dressel und Dirk Kienscherf. Gerade ist ein gemeinsamer parlamentarischer Ausschuss für die Zusammenarbeit Hamburg-Schleswig-Holstein eingerichtet worden, der die Zusammenarbeit stärken wird.“ warb Kathrin Wagner-Bockey für Austausch und enge Kooperation.

Begrüßt wurden die Hamburger Politiker und ihre Familien von Geesthachts SPD-Chef Hans-Werner Madaus, selbst begeisterter Eisenbahner.

Andreas Dressel: „Dampflok Karoline ist ein echtes Kleinod, von dem ich als Eisenbahnfan schwer begeistert bin. Das ehrenamtliche Engagement ist toll. Wir kommen bestimmt noch mal wieder zum Dampflokfahren. Und auch mit Geesthacht werden wir unsere Bande vertiefen. Das habe ich mit Olaf Schulze verabredet und eine Einladung zu unserem Neujahrsempfang ausgesprochen.“

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.