Diese Seite drucken
Montag, 27 März 2017 10:31

Geesthachter SPD-Ortsverein blickt auf ein erfolgreiches Jahr zurück

Print Friendly, PDF & Email
Geesthachter SPD-Ortsverein blickt auf ein erfolgreiches Jahr zurück Foto: hfr

Lesezeit: 2 Minuten

Geesthacht (LOZ). Auf einer gut besuchten Jahreshauptversammlung konnte Geesthachts SPD-Vorsitzender Hans-Werner Madaus auf ein erfolgreiches Jahr 2016 und ein tollen Start 2017 zurückblicken.

„Unsere vielen Veranstaltungen waren alle gut besucht – egal, ob es politische Vorträge und Diskussionsabende zu Themen wie Wohnungsbau, äußere Sicherheit oder Stadtplanung oder unsere festen Aktivitäten wie Grillabend, Grünkohlessen oder die Ausfahrt am 3. Oktober waren. Die SPD-Geesthacht punktet mit einer guten Mischung aus Diskussion und Information, Feiern und Schlemmen und transparenter bürgernaher Kommunalpolitik. Ein weiterer Pluspunkt ist auch unsere aktive und kompetente Bundestagsabgeordnete Nina Scheer, die 2016 z.B. eine gut besuchte Veranstaltung zum Teilhabegesetz in Geesthacht angeboten hatte. Das alles haben wir uns auch für 2017 so vorgenommen. Unser Ziel ist ein klares „Weiter so!“

In diesem Jahr konnte die SPD bereits 14 neue Mitglieder begrüßen. „Darüber freuen wir uns sehr. Alle Neuen werden von uns persönlich begrüßt und sofort zu unseren Veranstaltungen eingehalten. Viele wollen sofort mithelfen. Dazu gibt es jetzt im Landtagswahlkampf viele Gelegenheiten.“

Davon konnte auch Landtagskandidatin und SPD-Fraktionsvorsitzende Kathrin Wagner-Bockey berichten: „Alle Veranstaltungen in Geesthacht mit Landespolitikern waren sehr gut besucht. Die Menschen kommen gerne mit uns ins Gespräch, durchaus auch mit kritischen Fragen. Dafür sind die Bürgergespräche auch gedacht. Zahlreiche Anregungen bekomme ich auch bei meinen Haustürgesprächen in Geesthacht und Umgebung im Rahmen des Landtagswahlkampfes. Einige neue SPD-Mitglieder werden mich hier in den nächsten Wochen begleiten. Darauf freue ich mich.“

Als Delegierte für Kreisparteitage wurden Dr. Nina Scheer, Marion Schumacher, Christine Backs, Olaf Schulze, Samuel Bauer und Hans-Werner Madaus gewählt. Neuer Kassenprüfer wurde Salih Kaman.