Mittwoch, 05 April 2017 14:23

Kultur im Dialog

Kultur im Dialog Foto: W. Reichenbächer

Lesezeit: 1 Minute

Geesthacht (LOZ). Uta Röpcke, Direktkandidatin Lauenburg Süd, Kulturschaffende und Kulturinteressierte aus Geesthacht diskutieren am 12. April um 19 Uhr im Smux, Lichterfelder Straße 5.

Museum, Theater, Kino: ist das alles, was wir an Kultur brauchen? Daneben Stadtbücherei und Volkshochschule für kulturelle Bildung - reicht uns das? Was ist mit bildenden Künsten und Musik, mit Erinnerungskultur, Vergangenheit und Zukunft und ihrer Darstellung? Was möchten wir fördern? Wie kann auch Natur und Umwelt durch Kultur erlebbar gemacht werden?

Im Gespräch mit Kulturschaffenden und Kulturinteressierten möchte Bündnis 90/Die Grünen über den Stellenwert von Kultur in unserer Gesellschaft diskutieren und darüber, welches Engagement noch notwendig ist, um vielfältige Kultur auch in Geesthacht erleben zu können.

Wie können Ausstellungs- und Veranstaltungsräume geschaffen werden? Wie kann Kultur im öffentlichen Raum durch Landespolitik gefördert werden? Wie kann Kulturwirtschaft gestärkt werden? Wie geht es weiter mit dem Kulturdialog im Land? Wie können Kulturschaffende und die Stadt Geesthacht vom Kulturknotenpunkt im Herzogtum Lauenburg profitieren?

Diese und andere Fragen versprechen eine interessante Veranstaltung.

Letzte Änderung am Mittwoch, 05 April 2017 14:29
Kostenlose Nachrichten aus dem Herzogtum Lauenburg
Kostenlose Nachrichten Mobil

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.