Montag, 26 März 2012 12:45

2. B-Jugend des Düneberger SV wieder im Aufwind?

Gegen die 1. B-Jugend von Atlantik 97 gab es ein 3 : 3 Unentschieden

hfr dueneberg 2b jugend kw35

Foto: hfr

 

Geesthacht (LOZ/wre). Auf einem ungeliebten und sich in einem schlechten Zustand befindlichen Grandplatz konnten die mitgereisten Fans eine um 100 Prozent verbesserte Mannschaft gegenüber der Schlappe bei Barsbüttel sehen und erleben. Es war zu spüren, dass die Mannschaft die Niederlage von der Vorwoche wieder gutmachen wollte. Trainer Dirk Gastein schwärmte von einem tollen Spiel seiner Jungs, die sich aber nicht den verdienten Lohn eingefahren haben. Ein Sieg wäre mehr als gerecht gewesen. Das Spiel zeigte alles, was den Fußball so schön macht, Spannung, Tore, schöne Spielzüge, Kampf und eine starke Laufleistung aller Düneberger.

Der Gegner agierte aus einer 8-Mann-Abwehr mit Befreiungsschlägen auf seine zwei schnellen Stürmer, die auf Fehler der Düneberger warteten, die dann leider auch vier Mal eintraten und zu drei Toren führten. „So kann man natürlich ein Spiel auch gestalten“, so der Coach.

Atlantik 97 ging mit dem Wind im Rücken in der 20. Minute mit 1:0 in Führung und konnte diese noch eine Minute vor Halbzeit auf 2:0 ausbauen. Nach dem Wechsel und mit Gegenwind funktionierte diese Spielweise nicht mehr so richtig und die DSVér konnten in der 43. Minute auf 2:1 verkürzen. In der 66. Minute versprang einem Düneberger Abwehrspieler der Ball und die Hausherren konnten auf 3:1 erhöhen. Trainer Gastein löste nun die Viererkette auf und erzeugte mit noch einem Stürmer den Druck auf das Tor der Gastgeber. So konnte Bangaly Doumbouya in der 73. Minute die Düneberger auf 3:2 heranbringen. In der 76. Minute blieb es Tufan Koc, der in der Partie einige Fouls einstecken musste, vorbehalten, den 3:3 Ausgleichstreffer zu erzielen.

„ Wir mussten wieder einem Rückstand hinterherlaufen und wir konnten ihn aufholen, also stimmten Kondition, Kampfgeist und die gute Kameradschaft in der Mannschaft. Ein Team eben, wie man es sich wünscht“, so Trainer Gastein abschließend.

Das nächstes Heimspiel ist am 28. März um 17.30 Uhr gegen Condor am Silberberg.

Letzte Änderung am Montag, 02 April 2012 19:10
Kostenlose Nachrichten aus dem Herzogtum Lauenburg
Kostenlose Nachrichten Mobil

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.