Donnerstag, 29 März 2012 11:02

CDU: Ortsumgehung jetzt auf gutem Weg

wre ortsumgehung streckenverlauf geesthacht kw30

Foto: W. Reichenbächer


Geesthacht (LOZ/wre). „Mit der Aufnahme der Ortsumgehung in den Investitionsrahmenplan ist diese nun auf einem guten Weg“, stellte der CDU-Fraktionsvorsitzende Karsten Steffen fest. Durch die Berücksichtigung der Ortsumgehung ist nach Auffassung der Geesthachter CDU de facto auch die Finanzierung gesichert. „Der Bund hat deutlich gemacht, dass die Geesthachter Ortsumgehung erforderlich ist. Durch die Berücksichtigung im Investitionsrahmenplan zeigt er, dass er willens und bereit ist, für den Bau die notwendigen Gelder fließen zu lassen.“

Auch meine Anregung gegenüber Bürgermeister Dr. Manow, ein Gespräch im Kieler Verkehrsministerium zu vereinbaren, hat sich somit als richtig erwiesen“, stellte Steffen fest. In diesem Zusammenhang dankte der CDU-Fraktionsvorsitzende dem CDU-Landtagsabgeordneten Markus Matthießen, dem Verkehrsminister Jost de Jager und dem CDU-Bundestagsabgeordneten Norbert Brackmann für die Unterstützung. „Insbesondere Norbert Brackmann hat in Berlin engagiert die Geesthachter Interessen vertreten. Hierfür mein besonderer Dank.“

Für den Fortgang der Planungen sieht Steffen nunmehr den Ball wieder im Spielfeld des Landesbetriebes für Straßenbau und Verkehr. „Jetzt zählen keine Ausreden mehr. Alle Voraussetzungen für die rechtliche und finanzielle Einordnung der Umgehung sind geschaffen. Die Maßnahme ist als vordringlicher Bedarf im Bundesverkehrswegeplan eingestuft und sie ist im Investitionsrahmenplan berücksichtigt. Weitere Verzögerungen dürften somit nicht mehr eintreten, es sei denn, die Planung werde verschleppt“, so Steffen abschließend.

Letzte Änderung am Donnerstag, 05 April 2012 09:53
Kostenlose Nachrichten aus dem Herzogtum Lauenburg
Kostenlose Nachrichten Mobil

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.